Frage von hinfalboy, 40

Kaputter Rußpartikelfilter?

Hallo,

vor 2 Tagen ist das Auto nicht mehr fahrtüchtig gewesen, außerdem hat die Rußpartikelfiltersymbol aufgeblinkt also haben wir den Wagen zu BMW bringen lassen die uns letzendlich bestätigt haben das der Rußpartikelfilter vom BMW kaputt sei. Nun haben wir den Partikelfilter eingenhändig ausgebaut aber der Wagen scheint trotzdem nach paar Sekunden wieder auszugehen. Kann mir irgentjemand helfen?

Antwort
von Tellensohn, 17

Salue Hinfalboy

Ich kenne die genaue Motorsteuerung des BMW nicht.

Wenn ein Partikelfilter ab Werk eingebaut ist, so hat der Wagen auch ein OBD-System (On Board Diagnosis System), welches ständig die Abgassysteme überprüft und bei einer Fehlfunktion den Motor nach einigen Sekunden abstellt, um Folgeschäden oder ungesetzliche Abgaswerte zu verhindern.

Bei einem Wagen mit Partikelfilter braucht es unter anderem eine ständige Messung des Gegendrucks in der Auspuffanlage.

Wird der Druck zu hoch, ist der Filter verstopft und es wird entweder mittels eine zusätzlichen Einspritzdüse temporär beim Filter Diesel zur Verbrennung des Russes oder es wird Harnstoff zur Reduktion der Abbrenntemperatur des Russes temporär eingespritzt.

Bei einer Entfernung des Partikelfilters registriert das System, dass irgendetwas mit der Anlage nicht mehr stimmt.

Abgassysteme können daher nicht einfach ausgebaut werden. Sie müssen korrekt und nach Werksvorschrift repariert werden.

Du musst also wohl oder übel Dein Budget für den Fahrzeugunterhalt beanspruchen und die Leute von der BMW-Werkstatt beiziehen.

Diesel sind ohnehin nicht gerade das "gelbe vom Ei" wenn es um die Umweltschonung gibt. Dazu ist die Technik moderner Diesel viel aufwendiger als diejenige von Benzinmotoren.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort
von Gummibusch, 32

Sind mit dem Russpartikelfilter nicht auch Sensoren verbunden?

Oder hängt hinter dem Filter noch einer und misst jetzt unplausible Werte was die Motorsteuerung zum stoppen veranlassen könnte?

Kommentar von hinfalboy ,



Meines wissens sind auch Sensoren dran die die Abgaswerte messen.

Mein Gedanke wäre jetzt auch das der vielleicht automatisch bei zu hohen Abgaswerten den Motor abschalten lässt.



Kommentar von Gummibusch ,

Dann sind sicher die jetzt fehlerhaften oder fehlenden Ausgabesignale die Ursache.

Kommentar von Gummibusch ,

Wenn ich das richtig herauslese ist der Sensor noch dran, oder?

Dann ist das Signal natürlich schon korrekt,  hat halt die Toleranzschwelle überschritten da keine Partikelfilterung mehr stattfindet ☺

Kommentar von hinfalboy ,

Ja dachte nur es wäre vielleicht noch mehr kaputt :(

Kommentar von Gummibusch ,

Noch ein Gedanke,  den Sensor ausbauen ist keine Garantie, dass der Motor dann laufen würde. 

Es wäre gut möglich, dass der Sensor eine Temperaturkontrolle beinhaltet um die Plausibilität der Messergebnisse erkennen zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten