Frage von fabien9696, 29

Kaputten Artikel verkauft?

Guten Tag,

ein guter Freund von mir hat gerade ein Problem. Er hat ein paar PC Komponenten verkauft. Das Netzteil scheint laut dem Käufer kaputt zu sein, obwohl es bei ihm und mir vor einigen Wochen noch reibungslos funktioniert hat. Der Kauf wurde über Ebay Kleinanzeigen abgeschlossen. Der Käufer kam vorbei, hat das Netzteil abgeholt, bezahlt und fertig.

Nun droht er mir Polizei. Könnte der Käufer dort etwas erreichen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von AnReRa, 11

Nun droht er mir Polizei.

Das ist Unsinn. Die wird ihm was husten.

Was der u.U. geprellte Käufer aber versuchen kann ist zum Anwalt zu gehen.
Das Problem bei der Sache ist halt die Beweisbarkeit.
Und da steht Aussage gegen Aussage.

Schlussendlich würde das für beide lediglich Geld, Zeit und Nerven kosten.

Der Käufer müsste Euch nachweisen, dass ihr diesen Mangel arglistig verschwiegen habt. Außerdem hätte der Käufer das NT ja vor Ort ausprobieren können.
Je nach Wert sollte der klügere halt nachgeben. Ansonsten biete dem Käufer halt an, die Hälfte der Kosten - für das NT - zu erstatten.

Antwort
von jodelblumenberg, 6

Herrgott, das kann sich doch jetzt nicht um horrende Summen drehen. Um des lieben Friedens willen, nimm das Netzteil zurück, gib ihm sein Geld! Er ist glücklich, du mußt dich nicht weiter rumärgern- und gut ist. Vielleicht geht das Teil bei ihm eben nicht...Du kannst es ja eventuell in einem anderen Computer testen- und wenn es funktioniert, dann stell es wieder ein und verkaufe es halt nochmal. Vielleicht ist es ja wirklich kaputt- es geht manchmal mit dem Teufel zu, das kann beim Ausbau, beim Transport oder wie auch immer passiert sein...

Macht euch doch nicht so einen Streß- nur aus Prinzip und wegen ein paar Kröten!

Antwort
von Nightlover70, 5

Die Polizei hat da gar nichts mit zu tun.

Wenn es nun tatsächlich kaputt ist, ist die Frage wer es kaputt gemacht hat.

Oder er versucht dem Verkäufer ein anderes Netzteil unterzujubeln.

Antwort
von HPG66, 15

die Polizei bekommt eher einen Lachflash.

Der Käufer hat die Möglichkeit über Anwalt gerichtliche Wege einzuschalten, solange er mit der Polizei droht....

Was ich nicht ganz nachvollziehen kann... er war doch persönlich vor Ort da.

Warum nicht kurz angeschlossen um zu sehen, ob das Netzteil läuft?

Kommentar von fabien9696 ,

Die anderen PC Komponenten wären leider schon verkauft. Gab also keine Möglichkeit es anzuschließen.

Antwort
von lavre1, 20

der beweis wer wann was kapput gemacht hat oder wann es kapput ging, ist schwierig.

Es gibt so käufer die einfach geld zurück wollen und dann eine geschichte auftischen.

Er soll doch mit dem Netzteil bei euch vorbeikommen und dann zeigen wie es nicht funktioniert.

Bei der Polizei wird er wenig erreichen, die streitsumme ist schlicht zu tief. es lohnt sich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten