Frage von juliaaxxp, 139

Kann man kaputte Haare mit Kokosöl behandeln?

Alle sagen das kokos öl die haare wieder aufbaut und sie zum glänzen bringt aber ist das für alle Haartypen geeignet oder habt ihr schon nicht so tolle Ergebnisse gehabt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 92

Erst einmal ganz wichtig! Glaube nicht an die Olaplex-Empfehlung, denn Olaplex Nr. 3 gibt es zwar frei käuflich, aber es gibt wesentlich günstigere, reine Pflegeprodukte als Olaplex Nr. 3, die auch noch zusätzlich weniger "chemische Keulen" sind.

Es ist doch so einfach, sich mal eben schnell via Suchmaschinen über Produkte zu informieren und dann findet man auch sehr schnell heraus, WAS Olaplex wirklich ist  ... ein System, das aus 3 Produkten besteht und nur dann wirklich etwas nützt, wenn die Nr. 1 der Färbung/Blondierung beigemischt wird und der Vorgang dann mit der Nr. 2 abgeschlossen wird. 

Selbst erfahrene Fachkolleginnen, die mittels Zugabe von Olaplex Nr. 1 färben/blondieren, verwenden dann als Pflege nicht unbedingt die Nr. 3  .... eben weil es besser und günstigere Produkte gibt.

Sicher kannst Du Kokosöl an Deine Haare geben (möglichst in trockenem Zustand ... wie bei beinahe allen Ölen), aber Du kannst nicht darauf bauen, dass das Kokosöl Deine kaputten Haare "repariert", denn das kann kein Öl der Welt wirklich  ... und auch kein chemisches Haarpflegeprodukt.

Ein Öl lässt Haare selbstverständlich glänzend und geschmeidig erscheinen, denn Öl ist Fett und fettendes Haar glänz nunmal von Haus aus ... und ist auch logischerweise geschmeidiger als trockenes Haar.

Wenn Haare "kaputt" sind (wie auch immer Deine genaue Definition davon ist, denn Details hast Du ja nicht verraten, sonst könnte man ja Empfehlungen ausssprechen), dann sind sie es einfach.  Gesundes, intaktes Haar wächst nach und wenn man das nicht auch gleich wieder mit Gewalt ruiniert, dann hat man auch lange wirklich Freude daran.

Auch hat nicht alles Grundlegende in Sachen Haarpflege automatisch mit Shampoos, Spülungen, Kuren, Ölen oder sonstigen "Mittelchen" zu tun  ... unter dem Motto "irgendwas wird schon helfen, Hauptsache es macht keine Arbeit und es ist günstig"

Wichtig ist der richtige Umgang mit den Haaren, Basics wie die täglichen Bürstenstriche, die Wahl der richtigen Werkzeuge (Kämme/Bürsten/etc.), die korrekte Haarwäsche (immer nur den Kopf aktiv shampoonieren/massieren), eher auch mal der Verzicht auf irgendwelche Produkte  ... gerade, wenn es um die "Chemiebomber" aus Drogerien/Supermärkten/Salons geht ... u.s.w.

Es gibt ja zwischenzeitlich schon "Gegenbewegungen" zum Thema Kokosöl, weil plötzlich jeder meint, Kokosöl wäre der "Heilsbringer" für/gegen alle möglichen "Wehwehchen"  .... was einfach definitiv nicht wirklich der Fall ist.

Was die täglichen Bürstenstriche und noch mehr wirklich nahchaltige, sinnvolle Haarpflege betrifft, schau Dich doch mal in den Themen meines neuen Online-Ratgebers um (Link auf meiner Profilseite)  ... auch im Thema "Spliss" findest Du definitiv wichtige, grundlegende Informationen, die fachlich fundiert und ebenso allgemeingültig sind  ... nicht nur bei gespaltenen Haarspitzen. Ebebso wichtig ist das Thema "Haaransatzwäsche", denn je mehr Wasser Du den Haaren ersparst, desto weniger trocknen sie aus.

Am nächsten Thema wird schon fleißig gearbeitet und es geht in den nächsten Tagen online.

Ach ja  .... und  ... Rizinusöl macht die Haare übrigens bei regelmäßiger Anwendung nicht nur noch geschmeidiger als die durch die täglichen Bürstenstriche schon werden, sondern ist auch dafür bekannt, die Haare zusätzlich noch leicht zu kräftigen.

Antwort
von shaniqua111, 100

Wenn deine Haare kaputt sind könntest du olaplex mal ausprobieren. Oder einfach direkt abschneiden. Kokosöl dient einfach nur der Pflege.

Kommentar von juliaaxxp ,

hab ich auch schon gehört danke😊 weißt du wieviel das in etwa kostet?

Kommentar von shaniqua111 ,

bin mir nicht sicher, aber ich gehe davon aus, dass das schon etwas teurer ist...

Antwort
von tigerlill, 80

Gegen kaputte Haare hilft leider nur schneiden..man kann sie mit dem Kokos öl geschmeidiger machen aber mehr nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten