Frage von celi18, 37

Kaputte Haare abschneiden :(?

Ich muss echt sagen, dass ich meine Haare wirklich HASSE. Viel zu dünn, werden sehr schnell fettig, fallen beim Duschen/kämmen in Büscheln aus, ich kann einfach nix mit meinen Haaren anstellen. Meine Mutter meint, es sei alles wegen der Pubertät so, dass meine Haare da immer ausfallen und so. Aber das find ich ja schon echt extrem, weil das sonst kein Mädchen in meiner Klasse hat. Manchmal spiele ich wirklich mit dem Gedanken, sie abschneiden zu lassen. Nun aber die Frage, ob die danach auch wieder gesund nachwachsen und ich dann auch nicht mehr diese Probleme habe. Da ich natürlich nicht die Erfahrung mit sowas habe, frage ich eben hier mal nach. Freue mich sehr über ein paar hilfreiche Antworten. :)

Antwort
von Gabriel1992, 18

Wenn du sie dir nicht abschneiden willst, empfehle ich dir erst mal zum hautartz zu gehen dann zur Apotheke, wenn du dennoch auf so was verzichten willst und auf so was nicht vertraust empfehle ich dir öl ich, glaube Olivenöl war das und wenn du wirklich sagst, okay ne das hilft nicht schneide sie ab sie werden bestimmt gesund wachsen

Antwort
von askme9999, 15

Also wenn du sie abschneidest wachsen sie natürlich gesünder und ohne spliss usw nach, aber die Pfobleme mit dem schnell fetteen und dem Ausfallen hengen da nicht damit zusammen.

Ich würde mal unterschiedliche Shampoos ausprobieren und die Haare eher seltenener waschen damit sie nicht so schnell fetten! :)

LG

Antwort
von sophiachiaray, 19

Ich würde die Haare aufjedenfall abschneiden , je nachdem wie lang sie jetzt sind mindestens 15-20cm so dass du dich eben trotzdem noch wohl fühlst. Es gibt spezielle Pflegeprodukte die genau auf solche Probleme abgestimmt sind. Les dir doch mal Erfahrungsberichte über diverse Produkte im Internet durch um rauszufinden was auch wirklich hält was es verspricht und nicht unnötig Geld auszugeben. Ich persönlich habe durch tägliches Haare waschen auch deutlich dünnere Haare bekommen. Ich mache einmal die Woche eine Kokosnussöl Kur die ich über Nacht einwirken lasse , und alle 10 Tage eine mit dem Olaplex für daheim , meiner Meinung nach ist mein Haar dadurch deutlich kräftiger geworden und das wichtigste es fällt nicht mehr aus ;) auf die Ernährung achten hilft auch, da findet man im Internet einiges zu :)

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 4

Haare fallen nun mal aus und zwar generell ca. 80  - 100 täglich. Sollten es definitiv anhaltend deutlich mehr sein, hiilft der Weg zum Doc und Untersuchungen wie z.B. ein großes Blutbild, Hormonuntersuchung, etc.

Sehr wichtig ist auch, wie für alles, die Ernährung und die Pubertät hält für jeden irgendwelche anderen "Überraschungen bereit"  .... es gibt da keinen Standard, denn jeder Mensch ist anders.

Haare wachsen definitiv gesund aus der Kopfhaut heraus  .. ausgenommen, es liegen organische Probleme vor, die das negativ beeinflussen. Sobald Haare aus dem Kopf herausgewachsen sind, ist es totes Material und nicht mehr organisch  ..... sonst würdest Du ja auch z.B. bei einem Haarschnitt Schmerzen spüren.

Was die Haarpflege generell und den korrekten Umgang mit Haaren betrifft, kannst Du die wichtigsten Punkte dazu in meinen bisherigen Antworten zum Thema Spliss nachlesen.

Ob Du nun dünnes Haar hast (= wenig Haare) oder feines Haar (geringer Durchmesser der Haare)  . . . das kann sich evtl. im Laufe Deines Wachstums noch leicht verändern, aber weder die Menge der Haare, noch deren Durchmesser lässt sich verändern.

Und ... wie schon geschrieben ... bei wirklichem Haarausfall heißt es einfach ab zum Doc.

Antwort
von axelhaush, 10

Das Problem ist, dass Mädchen so sehr an ihren Haaren hängen und lieber mit Unkraut am Kopf herumlaufen, als sich die Haare schneiden zu lassen. Du musst dir ja keinen Pixie Cut machen lassen, auf gesunde Haare solltest du trotzdem achten, und wenns sein muss auch was abschneiden. 

Antwort
von Jumpy123, 10

Ja wenn die Haare nachwachsen sind sie gesund. Willst du sie komplett abrasieren mal?

 

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community