Frage von Jassiliii, 37

Kaputte Haare aber kein spliss?

Hallo! Ich komm mit meinen Haaren irgenwie nicht mehr weiter, meine "Hinterkopfhaare" also ganz hinten wo die Haare aufhören zu wachens(wo genick und rücken beginnt) sind die toootal dünn und trocken. Ich schneide meine Haare selber. Vor einigen Wochen hab ich was nicht mehr zu retten war abgeschinnen. xD Ich hab ein sehr unsymetrischen schnitt....bin auch noch kein Profie aber das aieht man nicht. Hab lange Haare, über den halben Rücken und will sie gerne noch länger haben. Aber wie bekomme ich diese dünnen kaputten Haare wieder Gesund?!.Abschneiden hilft nicht...

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 17

Wenn man sich die Haare selber schneidet, ist es sehr, sehr wichtig, eine ganz scharfe Schere zu benutzen. Alleine schon mit der falschen Schere kann man die Haare ruinieren, weil viele Scheren eher abknicken und nicht abschneiden. Das zerstört die Haarstruktur.

Dünne und kaputte Haare bekommt man nur durch einen professionellen Haarschnitt wieder weg. Du selber kannst die Haare am Hinterkopf gar nicht richtig schneiden.

Ich kann Dir nur raten, dass Du einmal das Geld investierst und zum Friseur gehst. Nur er kann noch retten, was zu retten ist. Da sollte man nicht am falschen Ende sparen.

Ich habe auch lange Haare und vermeide den Friseur. Ich würde aber nie auf die Idee kommen, mir die Haare selber zu schneiden. Das lasse ich immer ein Familienmitglied machen und zwar mit einer teuren Friseurschere, die wirklich scharf ist. Eine normale Haushaltsschere ist absolut ungeeignet.

Bei langen Haaren ist auch die richtige Pflege wichtig. So sollte man die Haare möglichst immer an der Luft trocknen lassen. Fön, Lockenstab und Glätteisen sollten tabu sein, weil die Hitze die Haarstruktur zerstört. Außerdem sollte man zusätzlich zum Shampoo auch immer eine Pflegespülung verwenden und alle paar Wochen noch zusätzlich eine Haarkur anwenden.

Wenn Du die Haare zum Pferdeschwanz bindest, ist auch die Wahl des Gummis wichtig. Je dünner das Gummi, um so größer ist die Gefahr, dass die Haare abgeknickt werden und brechen. Daher gilt ... je dicker das Gummi, um so besser für die Haare.

Wie gesagt ... ich kann Dir nur dazu raten, einmal zum Friseur zu gehen, damit dieser noch retten kann, was zu retten ist. Das bedeutet jetzt nicht, dass Du generell immer zum Friseur gehen solltest, aber im Moment sollte wirklich ein richtiger Schnitt die kaputten Haare entfernen, damit die Haare gesund und kräftig nachwachsen können.

Alles Gute.

Antwort
von Irina55, 16

Hast du eventuell mal dran gedacht, deine Haare beim Friseur zu schneiden? Die haben meist bessere und professionelle Scheren und andere Werkzeuge. Vor Ort kannst du dich auch beraten lassen, welche Pflegeprodukte für dein Haar geeignet sind.

Antwort
von Rinoa2909, 9

Kerastase therapiste ist ne super Serie zum Aufbau. Hat mir geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten