Frage von questionAntwort, 266

Kann es sein, dass ich mich mit Aids angesteckt habe?

Hi Also ich fast 16 junge hab einem typen (ich bin schwul) einen geblasen ich hab sein sperma glaube ich aber nicht in den mund bekommen sondern nur den vorsaft Ich dachte vorher dass man sich bei oralverkehr gar nicht anstecken kann aber habe jetzt gelesen, dass die gefahr irgendwie doch besteht :/ Wenn er jetzt aids gehabt haben sollte, kann ich mich angesteckt haben wenn ich vllt ein ganz bisschen von seinem sperma im mund hatte und woran würde ich es merken? Soll ich jetzt einen aids test machen?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tevau, 266

Über Oralverkehr kann man sich sehr wohl mit HIV anstecken. Nämlich dann, wenn das Sperma im Mund landet. Wenn das passiert, sollte es wenigstens sofort ausgespuckt und der Mund gespült werden.

Zur Frage: Ja, es könnte theoretisch sein. Es ist aber extremst unwahrscheinlich, denn die Konzentration von HIV-Viren in den Lusttröpfchen gilt als zu gering für eine Ansteckung. Aber Du sagst, Du weißt nicht, ob nicht vielleicht doch Sperma in den Mund gelangt ist, sondern Du glaubst es nur. Aber wenn, wäre das vermutlich auch nur eine sehr geringe Menge.

Wenn Du infiziert wärst, wäre der Beginn einer lebenserhaltenden Medikation sinnvoll, bevor Du überhaupt merkst, dass Du infiziert bist.

Also: Es ist sehr sehr unwahrscheinlich, dass Du Dich infiziert haben könntest. Aber auch das minimale Restrisiko wird Dir vermutlich keine Ruhe lassen. Also lass einen Test machen, dessen Ergebnis Dich beruhigen wird.

Wenn Du infiziert wärst, wäre der Beginn einer lebensverlängernden Medikation sinnvoll, bevor Du überhaupt merkst, dass Du infiziert bist.

Auch ohne Abspritzen in den Mund kann Blasen übrigens gesundheitsschädlich sein. Es gibt schließlich noch andere Geschlechtskrankheiten, z.B. die Siphilis. Sei Dir des Risikos bewusst und versuche abzuschätzen, mit wem Du Dich einlässt. 100%ige Sicherheit hast Du allerdings nie. Versuche, die Risiken zu minimieren, und genieße dann...

Antwort
von scorpion87, 134

oh Mann oh Mann - was lernt ihr Kids eigentlich in der Schule.

Erstens. HI-Viren leben im Blut und damit fast überall im Körper, auch in der Spermaflüssigkeit und damit auch imVorsaft. 

Damit ist Zweitens JEDE Sexpraktik, bei der Körperflüssigkeiten mit HI-Viren (Sperma, Blut) von dem einen Körper in den anderen kommen können, potenziell ansteckend - also auch beim Oralverkehr. Dein Mund hat zwar eine schützende Schleimhaut, aber Ansteckungsgefahr besteht definitiv. Nicht so extrem wie beim Analverkehr, aber es wäre falsch zu sagen, da besteht keine Gefahr. 

Wenn man HI-Viren im Körper hat, und die Nachgewiesen sind, dann nennt man das HIV-positiv. Aids ist die nachfolgende Krankheit, die ausbrechen kann (und es irgendwann in den meisten Fällen auch tut), wenn die HI-Viren das Immunsystem so sehr schwächen, dass es sich gegen die ganz normalen Viren und Bakterien, die man normal im Alltag abbekommt, nicht mehr wehren kann. Man steckt sich also nicht mit Aids, sondern mit HI-Viren an.

Woran würdest du es merken? Man merkt es nur ganz schwer, und egal welche Symptome ich dir jetzt nenne - gehe zum Arzt und lass es testen, wenn du dir deswegen sorgen machst. Einmal sofort. Und einmal nach 3 Monaten. Warum? So lange brauchen HI-Viren, um sich im Körper derart zu verbreiten, dass sie im Test zu 99% zuverlässig wären. Vorher wäre nur eine 70-80%ige Sicherheit. 

Ein Zeichen wäre zum Beispiel eine Art Fieber oder Grippeartige Symptome, weil dein Körper sich zunächst gegen die Viren versucht zur Wehr zu setzen. Aber nur weil man das nicht hat, heißt es nicht, dass man ok ist, Sicherheit bringt nur der Test. 

Kommentar von MaxGuevara ,

Und was nützt der Test sofort? Rein gar nichts.   Und der Test ist wie gesagt nach 6 Wochen sicher genug. Die neuen Tests werden deutschlandweit verwendet.

Es reicht also, sich nach 6 Wochen einmal testen zu lassen. Vorher ist sinnlos.

Kommentar von scorpion87 ,

das ist falsch. Wenn der sofortige Test bereits positiv anschlägt, dann ist bereits eine signifikante Virusmenge gegeben. Dann kann man SOFORT mit der Behandlung beginnen, und verliert nicht erst 3 Monate (6 Wochen, je nachdem welchen Test die Klinik/der Arzt nutzt), in denen sich der Virus ohne Gegenbehandlung ausbreiten kann. 

Ich würde das nicht als "sinnlos" erachten, wenn es um meine Gesundheit ginge...

Antwort
von GravityZero, 168

Die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, aber vorhanden. Erstmal merkst du gar nichts davon. Zur Sicherheit ärztlich abklären lassen...es dauert aber ein paar Wochen bis man den Erreger erkennen kann. Allerdings sollte dir auch klar sein dass viele andere Krankheiten so übertragen werden. Es heißt übrigens HIV

Antwort
von trixl, 183

Du kannst dich angesteckt haben. Gefahr relativ klein. Zumal du nicht mal weisdt ob er infisziert ist. Merken dass du dich angesteckt hast tust du eh nicht. Aidstest kannst du machen.wenn der positiv ist weisst du dass du ihn angesteckt haben könntest, da du bereits positiv bist.aids erkennt man frühestens nach drei monaten

Antwort
von kim294, 91

Man steckt sich nicht mit Aids an.

Wenn überhaupt, steckt man sich mit HIV an, deren Folge dann Aids sein kann.

Antwort
von derbas, 150

Wenn du keine Verletzung im Mundraum hattest ist es so gut wie ausgeschlossen.
Hab mal gelesen dass man von einer Ansteckungswahrscheinlichkeit von 0,03 % spricht. Trotzdem sollte man natürlich drauf achten, dass er nicht im Mund kommt bzw. wenn es mal passiert ist, gründlich ausspülen mit Listerine oder so.

Antwort
von Lelant, 154

Erstmal heißt es HIV.

Zweitens ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering.

Drittens merkt man die ersten Symptome Circa 5-6 Wochen nach der Ansteckung. Du fühlst dich dann in etwas als würdest Du eine Grippe haben.

Viertens kannst Du einen Test machen.

(Ich bin selber zum Glück nicht betroffen, spreche also nicht aus Erfahrung sondern nur von dem was ich weiß)

Kommentar von MaxGuevara ,

Drittens merkt man die ersten Symptome Circa 5-6 Wochen nach der Ansteckung. Du fühlst dich dann in etwas als würdest Du eine Grippe haben.

Man KANN Symptome bekommen. Nicht jeder bekommt Symptome. Kannst du also nicht verallgemeinern

Kommentar von Lelant ,

Okay, wie gesagt ich habe das mal irgendwo so gelesen. Vielleicht habe ich es einfach falsch im Kopf gehabt! ;)

Kommentar von MaxGuevara ,

Ja sicherlich hast du das so gelesen.Findet ja jeder bei google und es ist auch korrekt. ABER nicht jeder bekommt diese Symptome. Man KANN sie bekommen. Es ist aber kein MUSS.

Antwort
von Macintoshia, 104

das kann man jetzt nicht sofort wissen, ob du aids hast... (is aber sehr unwahrscheinlich) wenn nach ein paar wochen/monate bestimmte symptome auftreten (schau mal bei google oder so) dann sollte man evtl einen HIV test machen (also nach 1-2monaten nach der infektion)

Frag doch einfach deinen Kumpel ob er HIV positiv is... wenn ja, dann sind deine Sorgen berechtigt...dann weißt du bescheid! (weiß er vllt wenn er beim arzt war)

Antwort
von xo0ox, 110

Wenn du eine offne Wunde im Mund hattest und der TYP HIV positiv ist würd ich einen Test machen.

Antwort
von BlackoutTime, 116

Es ist Tatsache, dass sich diese Viren auch im Sperma befinden, das ist richtig. Du kannst dich also angesteckt haben. 

Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit auf diesem Wege viel geringer als mit Blutkontakt.

Antwort
von Unterhosen96, 77

Es kann sehr gut sein, dass du dich mit einer Geshclechtskrankheit angesteckt hast (muss nicht umbedingt Aids sein, kann aber auch). Ich empfhele dir also einmal einen Aids test zu machen und am besten auch gleich einen generellen Test auf Geschlechtskrankheiten, damit du bescheid weißt!

Antwort
von Sarifroschi, 69

Wenn du keine offene Wunde im Mund hattest gibt es keinen Grund zur Sorge :)
Das Sperma müsste nämlich in die Blutbahn geraten, sonst passiert da nix

Kommentar von MaxGuevara ,

Und was glaubst du wie man sich beim Oralsex mit dem Sperma anstecken kann? Genau, die Schleimhäute können Viren aufnehmen, wodurch diese in die Blutbahn gelangen.

Mit HIV kann man sich auch ohne Verletzungen anstecken.

Antwort
von verityfabi, 69

Normalerweise hast du dich nicht angesteckt denn es kommt nur in den Magen... Es müsste in den Blut Kreislauf, um wirklich zu schaden... So schneidest du die viren und so eigentlich wieder aus.... Aber dennoch kann es immer möglich sein.

Kommentar von MaxGuevara ,

Was glaubst du was die Schleimhäute tun? Genau, die nehmen Viren gut auf und dadurch gelangt es in den Blutkreislauf.

Und die Rachenschleimhaut ist sehr empfindlich im Gegensatz zur Mundschleimhaut. Deshalb ist es auch risikoreicher, wenn man Sperma schluckt anstatt es auszuspucken.

HIV lässt sich über die Schleimhäute auch ohne Verletzungen übertragen.

Kommentar von scorpion87 ,

schließe mich dem Kommentar an. Viren sind nicht so freundlich und folgen der Speiseröhre, die können direkt durch die Schleimhaut in die Blutbahn eindringen

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 100

Hallo,

mit Aids kann man sich nicht anstecken, sondern nur mit HIV.

Und ja, auch bei Oralsex besteht ein minimales Risiko. Ohne Sperm aist das Risiko aber nochmal geringer. Du siehst also, dass eine Ansteckung auf diesem Weg (ohne Sperma) unwahrscheinlich ist. Nur leider nicht zu 100% auszuschließen.

Wenn du sicher gehen willst,dann mach doch einfach einen Test. Den Test kannst du schon 6 Wochen nach dem letzten Risikokontakt machen lassen.

Das geht zb. anonym und kostenlos beim Gesundheitsamt in deiner Stadt.

Gruß

eure Maxie

Antwort
von emma1717, 38

Wie siehst bis jetzt aus? Hast du?:O

Kommentar von questionAntwort ,

Bis jetzt war ich seitdem nicht mehr krank
Aber wie gesagt der typ hatte wahrscheinlich selbst kein aids und ich hatte glaub nur ganz wenig im mund
Nur seinen vorsaft halt viel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community