Kannst das Jugendamt mich meiner Familie entziehen wegen Vater?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, nimm Kontakt auf! Und Du musst wissen, dass der Leitsatz des Jugendamtes "zum Wohle des Kindes" lautet und da werden Deine Wünsche angehört! Keiner wird Dich also aus Deinem Zuhause reißen. Jemand vom Jugendamt wird kommen und sich Eure Situation ansehen und mit Euch allen reden und versuchen, Harmonie herrschen zu lassen. Ich denke, Deinem Vater könnte verboten werden, sich so einzumischen. Aber das muss derjenige vom Jugendamt entscheiden. Ich denke, es sollte sich mal jemand bei Euch umsehen: Schreib eine e-mail an das Jugendamt Deiner Stadt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EllyElla
18.10.2016, 21:06

Ich habe Angst das man mich dann von meiner Mutter und meinem zuhause entziehen will. Bei meiner Mutter würde ich ja gerne bleiben nur das mit meinem Vater halte ich nicht mehr aus. Ich würde ihn am liebsten aus dem Haus haben oder ihm das Sorgerecht entziehen... Ich danke dir für deine Hilfe! 

0

Du kannst Deinen Vater anzeigen.

Du kannst vom Jugendamt fordern, dass Du wegen häuslicher Gewalt in Obhut genommen wirst.

Danach wird man weitersehen müssen, übers Knie gebrochen wird da nichts.

Vielleicht kommt Dein Vater ja auch zu Verstand, wenn das Jugendamt mit ihm spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einziehen können sie dich nicht, du bist ein Mensch und keine Kordel. Man wird wohl erst einmal versuchen, mit deinem Vater bzw deinen Eltern zu sprechen und eine Besserung herbeiführen. Funktioniert dies aber nicht und bringt keine Besserung, gibt es aber halt nur die Möglichkeit, deiner Mutter zu einer Trennung zu raten oder dich in einer Wohngruppe unterzubringen, zumindest vorübergehend. 

Wie sollte das denn gehen, deinem Vater das Erziehungsrecht zu entziehen? Glaubst du wirklich, dein Vater würde dann sagen, alles klar, da halte ich mich in Zukunft komplett raus, wenn ihr zusammen wohnt? Da müsste sich deine Mutter schon von ihm trennen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Jugendamt ist eine sehr gute Idee.

Gehe dahin oder besser, rufe dort an und vereinbare einen Gesprächstermin.

Dort wird man dir helfen können.

Ich drücke dir die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du dich an das Jugendamt wenden. Das wird das Verhältnis zu deinem Vater aber nicht verbessern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei kann nur tätig werden, wenn jemand Anzeige erstattet.

Dein Stiefvater kann nur dann Erziehungsberechtigter sein, wenn er dich adoptiert hat.

Ansonsten liegt das Erziehungsrecht bei deiner leiblichen Mutter und deinem leiblichen Vater.

Wenn bestimmte Gründe vorliegen, kann man das Aufenthalts- und Bestimmungsrecht auch wieder übertragen, z. B. leibl. Vater oder Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EllyElla
18.10.2016, 21:09

Er ist mein richtiger Vater. Ich würde ihn gerne entweder aus dem Haus oder halt das er zwar bleibt aber das Sorgerecht ihm entzogen wird so das er kein Recht hat sich in meine Angelegenheit einzumischen oder mich zu schlagen. Trotzdem danke dir!

0

Was möchtest Du wissen?