Kanninchenbabys was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

lasst die Mutter wieder zu ihrem 3ten Welpen und das ursprüngliche Nest. Die Welpen brauchen das Nest wahrscheinlich noch. Zudem ist das Umsetzen zu viel Stress, was die Aufzucht beeinflussen kann. 

IdR passiert bei wirklich ausreichend Platz und sozialen Artgenossen nix. Das solltest du aber wirklich gut im Auge haben. Wenn einer der anderen Kaninchen den Jungen auch nur leicht aggressiv wird, dann separiere die anderen Kaninchen. 

Wie kommt ein Wildkaninchen zu deinen Kaninchen? Haben sie kein sicheres Gehege? Wo ein Wildkaninchen eindringen kann, kann auch Marder, Fuchs und co. eindringen. Baut euren Kaninchen umgehend ein sicheres und artgerechtes Außengehege. 

PS: Die kleinen Rammler unter dem Wurf ab der 10ten Woche frühkastrieren lassen. Sucht euch dazu einen Tierarzt der das auch kann. Viele raten immer dazu bis zur Geschlechtsreife zu warten, weil sie es entweder nicht können oder es leichter für sie ist. In dem Fall dann nach einem anderen TA suchen. Die Geschlechtsreife tritt übrigens ab der 12ten Lebenswoche ein. Geht bei Kaninchen also recht schnell. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lässt du sie im Garten frei laufen oder wie soll ein Wildhase an dein Kaninchen kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghostgiirl
17.08.2016, 19:53

Wir haben zwar einen großen Stall, sie laufen aber auch des öfteren im Garten rum und es war vor ein paar Monaten öfters ein Wildhase bei uns im Garten, also ist es gut möglich

0