Frage von DenniPassi, 63

Kann/Darf ich meinem Freund den Kontakt zu seiner Mutter verbieten?

Kurze Informationen vor ab: also mein Freund und ich sind seit fast 4 Jahren zusammen. Seine Mutter kann mich auf den Tod nicht abhaben und versucht mich in jeder Situation in den Dreck zu ziehen. Am Anfang war alles noch ganz ok, doch dann schlug die Mutter ihre kleine Tochter (8) ins Gesicht, die davon ein blaues Auge trug sowie ein angeschwollenes Auge hatte. Ich nahm sie zur Rede und sagte ihr meine Meinung dass man dies nicht tut und sowieso nicht nur weil sie keine Hausaufgaben machen möchte. Es gibt viele Lösungen aber nicht schlagen!!!!!! Darauf fing der ganze Zoff an und das geht jetzt nun 3 1/2 Jahre. Sie versuchte einen großen Keil zwischen meine Eltern und mich zu bekommen, indem Sie meinte ich wolle meine Eltern anzeigen bei der Polizei. Sie kündigte darauf die Autoversicherung meines Freundes und sagte uns nichts( dann hätten wir ausgerechnet in dieser Zeit einen Unfall und mussten den Schaden zahlen). Wir erfuhren erst davon als die Stadt uns eine Mahnung geschrieben hatte, da wir mit dem Auto unterwegs waren. Dann schmiss die Mutter mein Freund raus, da er sich für mich entschieden hat. Meine Familie hatte ihn zum Glück aufgenommen sonst hätte er keinen Wohnsitz gehabt. Die Mutter schreit zu mir auf öffentlicher Straße: Hu, Schlam und viele heftigere Ausdrücke ( diese Sachen gingen sehr an meine Substanz). Mich sprachen auch schon Nachbarn der Nachbarschaft an , ob das stimmen würde was von seiner Mutter erzählt wird. Zudem werde ich vor meiner Wohnung abgepasst, damit man mir drohen kann und mich zusammen schlagen möchte. Im Sommer machten Sie Bilder von mir als wir schwimmen waren (ich habe nicht die beste Figur :( ) und sendeten diese herum. Es War noch vieles mehr, das sie abgezogen hatte aber dann wird der Text zu lang :)

Ich konnte dem ganzen nicht stand halten und setzte eine Beziehungspause ein. In dieser Zeit hatte die Mutter meinen Freund mehrfach häuslich geschlagen und ins Gesicht angespuckt und am Hals genommen und das weil er um mich kämpfte. Ich habe dann zu ihm gesagt es reicht mir ich hol dich da wieder raus und habe ihm darauf nun eine Wohnung gesucht und das war nicht leicht eine Wohnung zu finden!!!! Jetzt sind wir sogut wie fertig mit der Wohnung und nun meinte er, er möchte wieder Kontakt zu allen und es sei ihm egal ob ich das möchte oder nicht. Es ist seid mehreren Tagen ein großer Streitpunkt. Er möchte unbedingt wieder Kontakt zu seiner Familie aber ich bin dafür nicht stark genug und möchte das auch nicht noch einmal durch machen. Ich weiß nicht was ich machen soll ? Verbieten will ich es ihm weiß aber nicht ob ich das wirklich machen soll. Bitte helft mir

Antwort
von Nightwing99, 11

Also wie du es schon oft gehört hast nein du kannst ihm gar nichts verbieten und das sollte auch nicht dein Ziel sein wenn du selbst nicht mehr kannst was ich verstehen würde dann nimm Abstand von dem ganzen ansonsten sieh zu das du strafrechtlich aktiv wirfst. Ein "Mobbing"-Tagebuch (Ich behalte mal den Begriff Mobbing ist nicht all zu weit hergeholt) im dem wie was wann wo wieviele mit was usw. Genau dokumentiert wird hilft da oft gut als Ansatz bei der Nachweisbarkeit von Ereignissen, ansonsten wäre professionelle Hilfe von Psychologen und oder professionelle Begleitung von Sozialpädagogen für dich und deinen Freund ratsam. Das er auch weiterhin immer wieder den Kontakt zu seiner Mutter suchen wird ist in Anführungszeichen normal das passiert vielen Kindern die physischer und psychischer gewalt der eltern ausgesetzt sind und waren obwohl man meinen müsste die hauen so weit wie möglich ab, hat im groben etwas damit zu tun das sie unbewusst immer wieder prüfen wollen ob ihre eltern sie immer noch so behandeln so oder ähnlich wird es dir auch jeder sozialpsychologe und Pädagoge sagen.
Viel Kraft bei deiner Entscheidungsfindung und möglicherweise dem weiteren Weg

Antwort
von schnatti20, 16

Da fehlen einem doch echt die Worte ... Was ist das für eine Mutter ?! Aber du kannst ihm den Kontakt nicht verbieten , lass es ihm ausprobieren und dann wirst du ja sehen ob es klappt oder nicht aber an deiner Stelle würde ich sagen das du dich von ihnen fern halten solltest. Und wenn dein Freund sich irgendwann nicht mehr helfen lassen möchte lass ihn gehen , das macht dich nur fertig und das ist doch nicht Sinn und Zweck :) ich drück dir die Daumen 😊

Antwort
von Asdfx, 27

Hey ! Kann ich gut verstehen das du das nicht möchtest und du dafür garantiert keine Kraft mehr hast. Man kann aber halt niemandem was verbieten und schon garnicht den Kontakt zur eigenen Familie, ganz egal wie asozial die auch sein mag. Du musst deinen Freund lassen sonst hast du garantierten Streit mit ihm... Halte dich einfach fern von seiner Familie.. Übrigens denke ich doch mal das du weißt das seine Mutter sich mehrfach Strafbar gemacht hat.. Zeig sie das nächste mal an..

Kommentar von DenniPassi ,

Sie werden ihn aber wieder so manipulieren, dass es wieder mit uns eskaliert. Seine Mutter hatte ihn auch mal gezwungen sich mit seiner Ex zu treffen und davon Bilder zu machen. Nur damit wir uns trennen und mein Freund War soo doof und war auf dem weg dort hin 

Kommentar von Asdfx ,

Zeige sie an wenn das nächste mal was ist und beantrage eine Einstweilige Verfügung wenn sein muss... IrgendWie hört sich das auch ein wenig an als wenn dein freund auch nicht ganz sauber ist wenn er wirklich noch zu seiner ex ist.. Vielleicht solltest du dich neu orientieren wenn dich das so fertig macht..

Kommentar von Nightwing99 ,

Naja wer kann den armen Kerl den einen Vorwurf machen nicht ganz sauber zu sein bei den horrorgeschichten über die eigene Mutter... Da muss man ja nen Knacks weg bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten