Frage von jeff23666, 101

Kann zu viel Wasser ungesund sein?

Also wenn man über 3l trinkt kann es andere mineralstoffe wie z.B magnesium "überschwemmen"? Und was sind die Vorteile wenn man jeden Tag ein Apfel isst und 3l NUR Wasser trinkt?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & gesund, 53



Hallo! 3 Liter sind allemal noch gesund. Mehr als 5 oder 6 Liter sollten es aber nicht sein. Übrigens:

  • Es macht keinen Sinn große Mengen Wasser in kurzer Zeit zu trinken. Der Körper kann nur ca. 0,8 Liter in der Stunde verarbeiten.
  • Chemisch reines Wasser ist gefährlich und in Mengen tödlich.

Ich wünsche Dir alles Gute.









Antwort
von Stefffan7, 76

3l Wasser sind bei normaler Ernährung nicht gefährlich. Ich hab mal gehört das es ab 20 zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen kommt. Aber trotzdem sollte man natürlich ordentlich essen.

Kommentar von Chemiefreak15 ,

Ja das habe ich auch gehört wegen Stoffen die in dem Wasser sind

Kommentar von Stefffan7 ,

Also ich hab gehört das ist so weil Wasser Stoffe auswäscht. Egal wie gesagt 20 Liter Täglich sind nicht zu empfehlen.

Antwort
von Unknownugh, 55

Du kannst dir auch ganz einfach ausrechnen. Wieviel wasser du brauchst. Gewichtin kg mal 35 milliliter. Zb 50 kg mal 35 ml macht 1750 also 1.75 liter

Antwort
von Lollyyy98, 48

Es gibt keine Vorteile beim Hungern sondern nur Nachteile! Bei dieser ungesunden Hungerkur wärst du bald umkippen!

Antwort
von Flo2flo, 10

3l wasser am tag ist komplet normal und gesund.

Wenn irgend jemand Jedoch denkt er muss 3l Wasser oder Saft auf einmal

trinken muss ich ihn warnen den das ist Lebensgefährlich

da der Körper das nicht verarbeiten kann.

Antwort
von plattpfirsich, 61

3l Wasser sind noch okay. Solang du mehr als nur den einen Apfel pro Tag ist , ist der natürlich eine super Vitaminquelle. Machst alles richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community