Frage von DavidWars, 36

Kann zu viel Ausdauertraining schädlich sein?

Also ich gehe jeden morgen laufen und jeden abend spinning jetzt hab ich noch 2x die Woche Handballtraining (besteht hauptsächlich aus Lauftraining) und ich wollte mal wissen ob es irgendwann zu viel Ausdauertraining ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bergteddy8, 14

Hallo,

höre einfach auf Deinen Körper. Er sagt Dir, wenn es zu viel ist. Laufe nicht zu viel auf Teer, bevorzuge weichen Untergrund. Laufe abwechsungslreich. Einen Tag lang und langsam, einen Tag Intervalle, einen Tag kurz und knackig. Immer langsam und schnell tageweise abwechseln. An den Handballtagen würde ich das morgendliche Joggen weglassen oder zumindest langsam Laufen. MAn muss es nicht übertreiben. Es kommt nicht auf die Trainingsstunden, sondern die Qualität an.

Antwort
von PapaSchlumpf20, 13

Lauftraining ....
Hmm
Da gibt es so viele, die das verfluchen
Aber genauso viele, die das schön reden

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 11

Es kommt auf die Trainingsintensitäten an.

Wenn Du Einheiten unterhalb oder um die REKOM/GA1-Schwelle dabei hast, wertet das der Körper als Regeneration.

Gibst Du aber immer Vollgas, ist das auf Dauer kontraproduktiv.

Günter

Antwort
von Zappzappzapp, 8

Mach weiter so. Wenn es zu viel ist, merkst Du das automatisch.

So lange Du Spaß am Ausdauertraining hast (egal wieviel) und Dein Körper sich gut anfühlt, ist alles in Ordnung.

Wenn Du die Lust verlierst oder Dich ständig schlapp fühlst, dann ist es zu viel.

Ansonsten: @bergteddy8

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community