Frage von getno, 18

Kann Whg. ordentlich gekündigt werden weil diese zu einer Betriebswohnung werden soll?

Der Vermieter hat ein Cafè welches in Kürze in Betrieb gehen wird und die Pächter des Cafès sollen meine Wohnung hierzu als Betriebswohnung erhalten. Ist das als Grund einer ordentlichen Kündigung nach $573 BGB, des Vermieters mir als Mieter rechtens? Finde keine Informationen hierzu und benötige Hilfe ob ich hier was machen kann. Danke!

Antwort
von peterobm, 14

unter Umständen schon, der Pächter kann ein Nachkomme vom Besitzer sein. Berechtigtes Interesse ist gegeben. Er wohnt zur Zeit zu Miete. 

Ein Fremder? kann er knicken.

Er kann dir aber das Finanziell schmackhaft machen und zahlt einen entsprechenden Betrag incl Umzugskosten.

mit dem Cafe kann auch der Lärmpegel ansteigen ...

Kommentar von getno ,

Der Vermieter ist nicht verwandt mit dem Pächter des Cafès. 

Da der Pächter jedoch außerhalb wohnt und bereits wohl morgens um 6.00h öffnet, benötigt er Wohnraum in unmittelbarer Nähe, deshalb soll die Wohnung zur Betriebswohnung werden.

Es wurde eine ordentliche Kündigung ausgesprochen, schriftlich, mit Begründung wie geschrieben.

Kommentar von peterobm ,

genauen Wortlaut; steht lediglich nur nach §573 BGB das kann er knicken, nicht Aussagefähig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community