Frage von Kaninchenmama96, 65

Kann wer mir nen Tipp geben?

Ich w19 habe vor etwa 1 Monat jemanden kennengelernt wir haben uns auch in einander verliebt. So jetzt wollte ich mir mit ihm ein schönes Wochenende machen. Und dann sagt er zu das er nicht mehr will als Freundschaft was ich daran nicht verstehe er meinte er hätte sich in mich verliebt. Ich fühle mich schlecht denn nie klappt eine Beziehung bei mir... Was ich dazu sagen sollte bin in Therapie wegen Depressionen und hab angst das ich jetzt wieder so tief Falle wegem ihm. Ich frage mich ob ich was falsch gemacht habe ? Aber er meint es lag nicht an mir... So fahre Grad wieder nachhause... In meinem Kopf sind tausend Gedanken und ich könnt heulen. Was soll ich tun ? Soll ich mit ihm befreundet bleiben ? Ich habe keine Ahnung...

Antwort
von Linoc, 26

Was tun als aller erstes tun solltest ist dich wieder beruhigen, sag ihm das doch einfach genau so wie du es uns gesagt hast, er wird das schon verstehen. 

Er will dich sicherlich auch nicht verletzten also ist es doch im Interesse aller hier das es dir gut geht. Denk ein wenig darüber nach ob es das wert ist deinen Schutz für ihn fallen zu lassen und ob du ihn auch genug liebst. 

Jemanden als Freund zu behalten kann eigentlich in so einer Situation meines Wissens nach nicht schaden, sofern er Verständnis zeigt. Wenn er dich zu sehr drängt halte vielleicht erst einmal ein wenig Abstand von ihm sofern es nicht auch in deinem Interesse ist.

 Ein gewisses Restrisiko verletzt zu werden bleibt natürlich immer, aber manche Menschen sind es wert das Risiko einzugehen.

Ich hoffe das hilft dir weiter und noch eine Gute und Sichere heimfahrt wünsche ich, Liebe Grüße - Lino :) 

Antwort
von Nashota, 22

Du hast nichts falsch gemacht, wenn Männer nicht wissen, was sie wollen.

Ich würde keine Freundschaft führen, wenn du mehr willst. Damit tust du dir nur selbst weh.

Antwort
von TilidinCut30, 23

Hallo! Wenn Du ihn liebst, dann kann es schwer sein, mit ihm befreundet zu sein. Das könnte Dich noch mehr zersetzen! Habe keine Angst, denn irgendwann kommt der richtige um die Ecke, der Dich trägt, liebt und behütet!

Antwort
von MimiBro84, 12

"Es liegt nicht an dir ... es liegt an mir ..." und dann noch "Lass uns Freunde bleiben?"
Sorry, aber das Jahr 1970 hat angerufen und will seine "Best-of-Schlussmachsprüche" wieder haben. Da fehlt echt nur noch "Ich habe gerade irre viel um die Ohren."

Kopf hoch, Kleines, kein Kerl der Welt ist es wert, dass du dich so fühlst, wie du dich gerade fühlst und erst recht keiner der so unkreativ ist, wie der Typ von dem du gerade wegfährst.

Was das mit dem in die Tiefe fallen angeht: Fahr nach Hause, heul dich aus (Denk immer daran, solange man heulen kann ist man nicht wieder ganz unten) und dann ruf eine Freundin an, koche euch einen Tee und schaut euch irgendeinen bekloppten Film an. Geh Spazieren oder mache irgendwas von dem du weißt, dass es dir gut tut.

Und übrigens: Nein, du solltest nicht mit ihm befreundet bleiben. Typen die so derbe unkreativ sind brauchen immer ein Notnägelchen in der Wand, wenn mal wieder keiner da ist und dafür bist du dir selbst einfach viel zu wichtig (Ist nicht so? Sollte es aber!).

Kommentar von Kaninchenmama96 ,

Danke das baut mich bisschen auf deine Antwort...

Kommentar von MimiBro84 ,

Ich habe den Mist früher selber mitgemacht. Ich hatte Depressionen (habe sie auch immer noch mal wieder) und war ein "weiches" Ziel für so ne Idioten und bin oft genug auf die reingefallen. "Lass Freunde bleiben." ... ist auch die Kurzform für "Ich habe heute Abend nichts vor, ich finde dich ja eigentlich total dufte und ich mag dich voll gerne, darf ich dir meine Bettwäsche zeigen, das da vorne ist übrigens ein Foto von meiner neuen Freundin, die ist aber gerade im Ausland."

Du bist mehr wert als das! Und der richtige kommt. Vertraue mir. Du wirst deinen Weg finden. Du kommst mit den Depris klar, du wirst stärker und wirst den Typen finden, bei dem dich alle Freunde fragen, warum zum Geier ihr immer noch nicht verheiratet seit, weil man doch das absolute Traumpaar wäre - real story ;)

Antwort
von JoachimBraun, 20

Ein leider trauriges Szenario...

Wenn es nicht an dir liegt, sondern an ihm, dann musst du dir keine tausend Gedanken machen!

Anscheinend hat er ein Problem, was euch beide hindert ein nettes Wochenende zu verbringen. Es könnte vieles sein! Probleme mit seinen Eltern?

Ich würde ihn jetzt auf keinen Fall dazu drängen eine Erklärung zu liefern! Er könnte in einer Druck Situation. Da brauchst er das am wenigsten. Du kannst mich adden, da können wir auf weiter chatten! :-)

Antwort
von Kaninchenmama96, 9

Dankeschön euch
Ich liebe ihn und ich glaube mit Freundschaft ist bei mir nix mit ihm dazu liebe ich ihn zu doll.
Ich frage mich immer was hab ich falsch gemacht und ich gebe mir die schuld. Naja werd erst mal nachhause fahren....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community