Kann von einer Realschule auf ein Gymnasium wechseln ......?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du brauchst mind. einen 3er-Schnitt in M-D-E-Leistungsfach und einen 3er- Schnitt im Rest.

Im Januar kannst du dich am Gymnasium anmelden. Wenn du dann die Prüfung zum Schulende geschafft hast, wollen sie das Zeugnis auch noch haben. Auf dem steht dann auch drauf, ob du den Qualifikationsvermerk für die Oberstufe hast.

Mit dem Zeugnis mußt du aber nicht aufs Gym. Du kannst auch an jede andere Fachschule gehen und dort dein Vollabi machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnnaNymous
03.11.2015, 16:28

In RLP gibt es keine Prüfung am Schuljahresende.

0

Normalerweise dürfte es gehen. Willst du dort Abi machen oder "mittendrin" wechseln? Ich würde es einfach mal probieren mich anzumelden. Deine Noten sind ja auch gut. Es kommt aber meistens auf die Schule an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

noten sind ok, das müsste reichen - mit dem zeugnis einfach anmelden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In RLP ist das so, dass Du mit dem Zeugnis des 10. Schuljahres eine Empfehlung der Zeugniskonferenz bekommst, die Dich zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt. Dazu musst Du einen Schnitt von 3,0 in den Hauptfächern und in den Nebenfächern haben. Von daher sieht das bei Dir ganz gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, hab ich selbst hinter mir, Du brauchst einen erweiterten Realschulabschluss, aber den hat man schon, wenn man einen schnitt von 3,0 hat und in den Abschlussarbeiten dreien schreibt. 

Auf dem Gymnasium sieht die Welt erstmal anders aus, aber wechseln kann man auf jeden Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mary567
03.11.2015, 16:27

So ist es zumindest in Niedersachsen

0

Was möchtest Du wissen?