Frage von diane69, 29

Kann Vermieter verlangen, dass lt. unterschriebenem Whg.-Übergabeprotokoll ein Parkettschaden (30cmx30cm) nach Kostenvoranschlag (500€!) übernommen wird?

Habe bei Wohnungsauszug Übergabeprotokoll unterschrieben, in dem der Vermieter einen Parkettschaden (Kratzer unterm Tisch, ca. 30 cmx 30 cm) anführt und die Instandsetzung lt. Kostenvoranschlag fordert. Der Kostenvoranschlag kam nun: 800 €. Der Vermieter will 300 € für einen ebenfalls im Raum befindlichen, vorher schon vorhandenen Schaden übernehmen. Die restlichen 500 € soll ich bezahlen. Ist das rechtens?

Antwort
von newcomer, 16

das ist sicher viel zu hoch angesetzt sprich beauftrage selbst einen Gutachter und lass das überprüfen. Falls es trotzdem so teuer bleibt könnteste das deiner Privathaftpflicht melden wenn z.B. der Schaden beim Auszug entstanden ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten