Frage von Varom, 51

Kann Urlaub ohne Ankündigung einer Urlaubssperre abgelehnt werden?

Also zuallererst einmal: Ich weiß, dass eine Urlaubssperre kurzfristig verhängt werden darf. Das ist auch nicht mein Problem. Bei mir im Betrieb besteht derzeit eine Urlaubssperre bis zum 10.07.16. Diese wurde auch angekündigt und im Betrieb kommuniziert. Schön und gut. Nun habe ich meinen Urlaub eingereicht, ab dem 11.07. und dieser wurde mit der Begründung abgelehnt, dass im Projekt derzeit zu hohe Ausfallquoten herrschen würden (gleicher Grund wie der für die Urlaubssperre). Es wurde bis zu diesem Tag allerdings keine Mitteilung o.Ä. rausgegeben, dass die Urlaubssperre erweitert/fortgesetzt würde.

Nun ist die Frage. Kann der AG meinen Urlaub aus (angeblich) betrieblichen Gründen ablehnen, ohne dass er eine Ankündigung macht?

Lieben Gruß

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Knelta, 19

Hallo,

die vom Chef genannte Begründung ist die einzige, welche ihm ermöglicht einen Urlaub zu verbieten. Leider ist das deutsche Gesetzt immer etwas schwammig daher gibt es keine genauen Regelungen, nur der nichtssagende Satz

"Liegen in Saison- und Kampagnebetrieben personelle
Engpässe vor, treten plötzlich Produktionsnachfragen auf, muss ein
Auftrag fristgerecht erfüllt werden oder tritt aufgrund
krankheitsbedingter Ausfälle ein personeller Engpass auf, darf der
Arbeitgeber den Urlaub zu einem Wunschtermin verweigern."

Es kommt immer auf den Einzelfall an, aber ohne Anwalt wenig Chancen. Leider!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten