Kann Übelkeit durch überschüssige Magensäure entstehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch eine Duodenitis ist möglich. (Zwölffingerdarmentzündung) Vergaß ich bei meinen letzten Ausführungen zu erwähnen, es sei daher nachgereicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte eine Gastritis sein. Wobei die nüchtern schlimmer sein sollte als nach dem Essen. Hört sich für mich daher eher nach einer Gallenproblematik (Steine etc.) an.

Fett ist dem Magen z.B. völlig egal - ein Esslöffel Olivenöl läuft da einfach durch, da muss der Magen nichts tun. Klar, wenn da noch Proteine/Kohlenhydrate dabei sind sieht es anders aus. Dann ist Sodbrennen plausibel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diaeta
11.07.2016, 15:16

Das alles IST nüchtern schlimmer. Wenn ich gegessen habe, geht's mir zuerst super. Und dann kommen die Beschwerden nach einigen Stunden zurück.

0
Kommentar von voayager
11.07.2016, 17:25

Eine Gallenkolik wohl eher nicht, denn würde die Fragestellerin Schmerzen im rechten Oberbauch beklagen, die auch ins rechte Schulterblatt hineinziehen.

0