Kann Tinnitus zu (leichten) Gleichgewichtsstörungen führen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das kann es und wenn du das hast, solltest du dich mal beim HNO Arzt sehen lassen.

Oder warum fragst du?

Aber nicht jeder der einen Tinnitus hat, muss auch gleichzeitig mit dem Gleichgewicht Probleme haben.

Als ich meinen Hörsturz hatte, war das Gleichgewicht schwer betroffen und nach 3 Wochen langen langen Infusionen, habe ich nichts zurückbehalten.

Hier kannst du nachlesen, wo das Gleichgewicht sitzt.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/krankheiten/tid-27365/schwindel-und-seine-ursachen-wenn-die-umwelt-wankt-und-schwankt-stoerung-im-gleichgewichtsorgan-nimmt-die-balance\_aid\_821290.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philippus1990
17.04.2016, 19:48

Ja. War auch schon beim Arzt. Er hat mir aber nur Mittel für bessere Durchblutung empfohlen.

0
Kommentar von Turbomann
19.04.2016, 10:24

Dankeschön für dein Sternchen

0

Ich habe seit Jahren Tinnitus aber Gleichgewichtstörungen nicht! Geh mal zum Orthopäden,vielleicht ist was im Nacken oder der HWS verspannt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?