Frage von Saibot1991, 140

Kann starker chemischer Geruch den Feuermelder auslösen?

Hallo zusammen. Plötzlich trat bei uns im Wohnzimmer starker chemischer Geruch auf. Der Geruch erinnert an den Geruch der entsteht, wenn man die Spülmaschine nach dem Spülgang öffnet, allerdings viel intensiver. Kurz danach sprang der Feuermelder an!! Als wir den Raum kontrollierten viel auf, dass sich der Boden (Laminat) an einer Stelle wölbt und an den Verbindungen Luft Austritt. Außerdem ist beim drauftreten ein Geräusch zu hören. Der Feuermelder und die technischen Geräte im Raum wurden kontrolliert und sind in Ordnung. Laut einem Heizungsinstalateur kann der Geruch auch nicht von der Fußbodenheizung kommen. Dass sich der Fußboden wölbt ist ja nicht unnormal allerdings haben wir Befürchtungen wegen dem Geruch und dem anschlagen des Feuermelders. Hat jemand eine Idee? Oder weiß jemand was das für ein Geruch gewesen sein könnte? Der Geruch ist nach 2 Tagen immernoch nicht ganz verschwunden. Kann ein Feuermelder auch auf Grund von chemischem Geruch ausgelöst werden? Vielen Dank für jede Hilfe!

Antwort
von michi57319, 102

Ja, wenn bei euch ein Laserrauchmelder installiert ist, kann das passieren. Dieser kann auch in scheinbar klarer Luft Alarm auslösen.

Zwingende Bedigung dafür ist allerdings die Anwesenheit von Rauchpartikeln, wenn auch wenigen.

Deiner Beschreibung nach hört es sich nach Schwelbrand von Kunststoffen an. Was ich im Bereich der Fußbodenheizung schon merkwürdig finde und eigentlich ausschließen würde.

Irgendwas war in der Luft, was den Rauchmelder zum Alarm gebracht hat.

Kommentar von Saibot1991 ,

Was könnte denn ein Schwelbrand von Kunststoffen sein? Kann das auch direkt an der Fußbodenheizung sein?

Antwort
von BigLittle, 82

Ein Feuermelder spricht auf die Eintrübungen der Luft durch Rauchpartikel, Dampf o.ä. an. Wenn sich der Fußboden wölbt, dann kann es unterschiedliche Ursachen haben. Zum einen, wenn Ihr eine Fußbodenheizung habt, die auf Wasserbasis läuft, dann kann es sich um einen Rohrbruch handeln, der aber höchstens mit einer Pfütze und keinem chemischen Geruch einhergeht. Wenn Ihr allerdings eine elektrische Fußbodenheizung habt, dann ist es höchstwahrscheinlich, daß die sich verabschiedet hat, oder eine andere Stromführende Leitung im Eßtrich. Das würde die Aufwölbung, den Geruch und die Auslösung des Feuermelders erklären. Etwas Anderes kann ich mir so nicht vorstellen. Ihr solltet die Sicherungen im Sicherungskasten überprüfen und den Wasserstand der Heizung kontrollieren. Viel Erfolg und hoffentlich keinen so großen Schaden!

Kommentar von Saibot1991 ,

Vielen Dank für die Antwort!!

Kommentar von BigLittle ,

Mir ist noch was eingefallen, was den Feuermelder ausgelöst haben könnte. Eventuell ist bei der Ausbeulung des Fußbodens auch eine Menge Staub mit aufgewirbelt worden, der den Alarm auslösen könnte. Bis Ihr dann reagiert habt war der Staub schon wieder verteilt und nicht mehr zu sehen.

Antwort
von Jo3591, 60

Wir hatten hier in der Firma schon mehrere Fehlalarme, die durch Wasserdampf ausgelöst wurden, die Feuermelder registrieren den Dampf als Trübung der Luft = Rauch = Feuer. Einen Fehlalarm durch Staub bei Reinigungsarbeiten mit Druckluft hatten wir auch schon. Darauf sollte man beim Anbringen der Melder achten. Vermutlich wirst Du den Fußboden aufreißen müssen und nachschauen was da los war. Von nix kommt nix!

Antwort
von kindgottes92, 69

Normalerweise arbeiten feuermelder optisch. Das heißt, dass Rauch oder Nebel vorhanden sein muss in der Luft. Nur auf Grund eines Geruchs sollte ein handelsüblicher Rauchmelder eigentlich nicht auslösen. Gibt Melder, die das tun aber eher nicht in der Wohnung. Was da an Gas aus dem Fußboden austritt ist echt ein Rätsel. Erdgasleitungen habt ihr da hoffentlich nicht, oder? Oder kann es sein, dass ein Kabel geschmort hat? Sind noch alle Sicherungen drinnen?

Kommentar von Saibot1991 ,

Alle Sicherungen sind drin und auch kein Kabel hat geschmort. 

Kommentar von kindgottes92 ,

Sicher? Du siehst ja nicht wo der Geruch herkommt.

Kommentar von Saibot1991 ,

Ja das stimmt

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 61

Der Rauchmelder reagiert nur auf Rauch oder Nebel, also irgendwelche Partikel in der Luft.

Antwort
von Consti112, 61

Geruch kann keinen Feuermelder auslösen es kommt darauf an woher der Geruch kommt und wie viele Partikel in der Luft sind.
z.b. Nagellack unter Rauchmelder = passiert nix
       Haarspray unter Rauchmelder = löst aus

was auch sein kann das der Wasserdampf von der Spülmaschine den ausgelöst hat.

Kommentar von Saibot1991 ,

Die Spülmaschine lief leider gar nicht. Nur der Geruch war wahrzunehmen. 

Antwort
von Fankh, 60

Nein, der Feuermelder geht nur bei Rauch an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community