Kann staatliche Gewalt kontrolliert werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durch die in Deutschland und den meisten demokratischen Staaten übliche Gewaltenteilung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldfrosch64
23.02.2016, 10:36

Politiker wie Polizisten und dazu auch noch Richter und Staatsanwälte  sitzen in der gleichen Partei .

Ich kann keine Teilung erkennen .

0

Dadurch, dass in einer Demokratie die Ausübung staatlicher Gewalt auf mehrere Institutionen verteilt ist, die durch die Verfassung gezwungen sind, sich gegenseitig zu kontrollieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldfrosch64
18.02.2016, 12:52

Das hast du in der Schule gelernt ,und wie sieht das nach deiner Beobachtung aus ? Funktioniert das denn in der Realität ? 

Bekanntlich ist das alles ein Parteienfilz ,es ist ja kein Zufall das auch Polizeipräsidenten und Richter alles Politiker sind .

0

Im Gesetz steht :

Alle Gewalt geht vom Volke aus .

  • Da gibt es nur eine Lösung seine Stimme keinem Politiker mehr abzugeben . Denn nur so überträgst du deine Gewalt dem Staat .Und legitimierst immer neu dessen Gewalt ....
  • Also von mir geht sicher keine Gewalt aus ..und  von dir ?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CalicoSkies
18.02.2016, 14:29

Also von mir geht sicher keine Gewalt aus ..und  von dir ?

Da ich Mitglied einer Partei und in ein kommunales Gremium gewählt wurde... doch, das tut es.

Politische Gewalt geht von jedem aus, der sich politisch engagiert - egal ob Wahlen, Gremien, Partizipation in einer Partei, Ausschüssen, was weiß ich.

Gerade ihr Schweizer habt sogar eine Hybrid-Demokratie mit direkten Elementen - ich weiß also nicht, worüber du dich beklagst :)

Da gibt es nur eine Lösung seine Stimme keinem Politiker mehr abzugeben . Denn nur so überträgst du deine Gewalt dem Staat

Weißt du, was der Sinn von Politikern ist?

Wobei, ich frage andersherum: Weißt du, warum die Schweiz keine 100% direkte Demokratie ist, sondern ein Hybridsystem?

1
Kommentar von Maxieu
18.02.2016, 16:41

"Also von mir geht sicher keine Gewalt aus ..und  von dir ?"

Wer weiß? Behaupten kann das jeder.

Es geht bei dieser "Gewalt" ja um Bevollmächtigung zu staatlichem Zwangshandeln. Daran bist du so oder so beteiligt - entweder aktiv,
durch Wahlhandlungen etc. und auch durch die Teilnahme an politischen Diskussionsprozessen oder - zugegeben nur im Grenzfall - passiv, durch Einverständnis mit diesem Handeln, z. B. ganz einfach, wenn du etwa einen Strafzettel für falsches Parken akzeptierst.

Oder bist du ein Widerstandskämpfer, der seine Mails aus dem Gefängnis schreibt und selbst dort als Rebell in ständiger Einzelhaft untergebracht ist?

1

Die eigentlichen Interessen eines Großteils der Bevölkerung kann nicht von dieser umgesetzt werden. Damit entfällt eine wirklich demokratische Kontrolle durch die Masse des Volkes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxieu
18.02.2016, 16:29

Mal wieder jemand, der die "eigentlichen Interessen" von Anderen kennt - womöglich besser, als diese selbst sie kennen.

Aus diesem Holz sind künftige (oder gestrige?) Diktatoren geschnitzt.

0