Frage von LovelyShiba, 96

Kann sowas sein oder ist eine SS dadurch unwahrscheinlich?

Hey ihr lieben...
Ich hatte vor 2 Tagen Petting mit meinem Freund nicht so schlau, denn wir haben NICHT verhütet.
Ich nehme auch nicht die Pille.
Was ihr aber vorab wissen solltet: Verurteilt mich nicht, aber ich hatte Vor 3 Monaten Zwangsgedanken (ohne GV!!!) schwanger zu sein, woher diese Gedanken kamen, weiß ich nicht. (Auf Verhütung vergaßen wir total!)
Jedenfalls hatten wir beim Petting NICHTS an, kein Slip o.ä. Einfach Nichts. (Typische Bewegungen waren dabei & alles was zum Petting gehört)

Zudem verlief alles normal bis  auf das, dass ich auf "ihm" sass, & er FAST eingedrungen wäre! Ich habe mich dabei sicherheitshalber
Weggedreht, weil ich plötzlich den Gedanken hatte, was wenn?

Ich halte dies eigentlich für etwas unwahrscheinlich, aber dennoch lassen mich solche Gedanken nicht los, da ich mich nicht bereit für ein Kind fühle.

Wie wahrscheinlich wäre eine SS durch Petting?
Sollte ich mir die Pille Danach holen?
Oder warten?
Meine Periode sollte in 10 Tagen ca kommen...

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode & Schwangerschaft, 33

Eine Frau kann nur schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht, oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Auch schon vor der Ejakulation treten Lusttropfen aus, in denen möglicherweise Spermien sind - wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Jedoch befindet sich in Lusttropfen (wenn überhaupt) nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen
und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

Ihr seit auf der sicheren Seite, wenn ihr "feuchte" Finger immer trockenwischt, bevor ihr sie in die Scheide einführt.

Denn nur wenn der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina gelangt, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

Wenn er nicht in dir gekommen ist oder zumindest ein dicker Klecks Sperma an/in dich gekommen ist, halte ich die "Pille danach" für absolut überflüssig.

Alles Gute für dich!

Antwort
von MariceLou, 36

Ich kann deine Bedenken gut nachvollziehen, als ich die Pille noch nicht genommen habe, ist mir und meinem damaligen Freund mal etwas Ähnliches passiert. Ich hatte auch totale Angst, letzten Endes ist aber nichts passiert.

Natürlich kann ich die Situation nicht beurteilen, aber wenn du dir unsicher bist, gehe am besten zum Frauenarzt und lass dich beraten. Grundsätzlich kann man auch beim Petting schwanger werden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit dabei allerdings ist, kann ich dir nicht sagen.

Die Pille danach solltest du immer in Absprache mit einem Arzt nehmen, da es starke Hormone sind und jeder Körper anders reagiert. Lieber einmal mehr zum Arzt gehen, als einmal zu wenig, dann machst du dich auch nicht mehr verrückt. :)

Antwort
von Copyyy, 34

Sperma in Vagina (direkt oder indirekt, z.B. Hand, bisschen "reingeflossen", ...) -> möglicherweise schwanger. So funktioniert das halt mit der Befruchtung...

Antwort
von Matzko, 12

Mach dir vorerst keine Gedanken. Weil aber eine Schwangerschaft nie ganz auszuschließen ist, auch wenn kein Verkehr stattgefunden hat, sollte auch Petting nicht ohne Kondom gemacht werden, da dieser in vielfacher Hinsicht schützt und nicht nur vor einer Schwangerschaft.

Ob du nun in eurem Fall schwanger bist oder nicht, kann hier natürlich niemand genau wissen. Deshalb warte auf deine nächste Regel. Kommt sie, ist alles in Ordnung, kommt sie nicht, mach einen Schwangerschaftstest und geh zum Arzt. Mehr kannst du im Augenblick nicht machen.

Antwort
von Retniw98, 26

Die Gründung einer Schutzstaffel, auch SS genannt, wäre sehr unwahrscheinlich. Dafür wäre ein starker Rechtsruck in der Politik nötig .... Moment mal?

Antwort
von Mira1204, 38

Na wenn sein Sperma, auch Lusttropfen, irgendwie die Gelegenheit hatten, in dich hinein zu kommen, kann eine Schwangerschaft durchaus passieren. Auch, wenn er die Hand am Penis hatte, dadurch Tropfen aufgenommen hat und dich dann gefingert hat. Ich würde mir an deiner Stelle überlegen, wie die Verhütung aussehen soll, wenn du absolut noch kein Kind willst. Und ja, ich würde mir die Pilla danach holen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community