Frage von EinsamerPenner, 45

Kann so etwas wie der Zweite Weltkrieg wieder passieren?

Antwort
von ratamahata, 8

Meinst du mir "soetwas wie der zweite Weltkrieg" einen Krieg von vergleichbaren Ausmaßen? Das ist natürlich eine sehr komplexe Frage, zu der es sicherlich eine Menge vertretbare Meinungen gibt. Hier ist jedenfalls meine:

Für einen Krieg von ähnlichen Ausmaßen wie dem zweiten Weltkrieg wäre es notwendig, dass mindestens zwei Großmächte aneinandergeraten. Das ist heute  weitaus weniger wahrscheinlich, als es das vor 80 Jahren war.

Zum einen geht man davon aus, dass die Existenz von Atomwaffenarsenalen, auf Seiten aller großen Mächte (z.B.: USA, Russland, China), für eine Art Pattsituation sorgt, denn Krieg könnte schnell zu Atomkrieg führen und das würde höchstwahrscheinlich das Ende der Menschheit bedeuten. (https://de.wikipedia.org/wiki/Gleichgewicht_des_Schreckens)

Zum anderen gibt es heute Organisationen wie bspw. die Vereinten Nationen, die die kommunikation zwischen globalen Mächten verinfachen. Das funktioniert zwar nicht immer so wie man es sich wünschen würde, aber es ist auf jeden Fall eine günstigere Situation als 1930. Hinzu kommt, dass es für Staatschefs heute sehr einfach ist sich persönlich am Telefon zu verständigen.

Die Zeit des Kalten Krieges veranschaulicht, wie sich Auseinandersetzungen zwischen Großmächten gewandelt haben. Zur Zeit des Kalten Krieges haben die USA und die Soviet Union in so ziemlich jedem Gebiet versucht sich zu übertrumpfen, sei es kulturell, technologisch, etc. Die einzige kriegerische Auseinandersetzung fand in der Form sogenannter Stellvertreter-Kriege statt (https://de.wikipedia.org/wiki/Stellvertreterkrieg). Das bedeutet, dass in einem lokalen Konflikt die eine Seite von einer Großmacht und die andere Seite von einer anderen Großmacht unterstützt wird. Ein historisches Beispiel hierfür wäre der Vietnam Krieg. Einige sagen, dass auch heutige Konflikte als Stellvertreter-Kriege zu verstehen sind, beispielsweise der Krieg in Syrien oder in der Ukraine.

Man könnte zu dem Thema sicher noch viel mehr schreiben, aber ich hoffe ich habe dir ein paar einleuchtende Punkte nahebringen können, warum ich einen mit dem zweiten Weltkrieg vergleichbaren Krieg für unwahrscheinlich halte.

Antwort
von lordy20, 6

Ja, im Grunde stecken wir doch bereits mitten im Anfangsstadium.
In Syrien stehen sich nicht nur die Syrer gegenüber und das, was in der Ukraine abläuft, ist ebenfalls ein Krieg in dem auch andere hinein geraten könnten.

Einer neuer Weltkrieg wird sich vielleicht nicht mehr in der Form "alle gegen die Bösen" abspielen, dafür wird er noch gnadenloser und vernichtender sein.

Antwort
von Jack98765, 12

Jederzeit und während des kalten Krieges standen wir oft näher an der Schwelle zum Krieg als allen bewusst war.

Antwort
von MagicalMonday, 22

Nichts ist unmöglich. Solange der 2. Weltkrieg aber noch in Erinnerung ist - also nicht nur noch ein entferntes Ereignis über das man im Geschichtsunterricht lernt -, dürfte es sich in so einem Ausmaß nicht allzu bald wiederholen. Dafür werden zu schnell Parallelen gezogen.

Antwort
von Gina1230, 11

Ja, wahrscheinlich in abgewandelter Form (ich rechne z. B. nicht damit, dass wir Krieg gegen Frankreich oder so führen).

Albert Einstein sagte einmal:"Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Antwort
von GoodFella2306, 12

Nein, der zweite Weltkrieg ist schon vorbei. Wenn dann gebe es einen dritten Weltkrieg.

Antwort
von Stefanie1995, 13

Man weiß nie was in der Zukunft passiert, aber hoffentlich nicht.

Antwort
von AshMus, 7

Früher od. später bestimmt.. nichts ist unmöglich.. 

Antwort
von herakles3000, 5

Nein wen wir dafür sorgen das nicht die falschen an die macht kommen.

Also zb rechtsradikale oder Ns Parteien.!

Antwort
von ichweisses2000, 7

Nein wenn dann der 3. Weltkrieg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten