Frage von rozerindegertas, 19

Kann so etwas möglich sein das man kurz bevor jemand stirbt so etwas träumt?

Vor 2 wochen ist meine Oma verstorben & 2 Tage vor ihrem Tod hatte ich einen Traum . Ich war in der Türkei und war dabei abschied zu nehmen meine Oma und mein da schon verstorbener Opa saßen zusammen auf dem Sofa . mein Opa war sehr blass und ich beachtete ihn in meinem Traum nicht ( er starb als ich 3 war , bin mittlerweile 16) Ich verabschiedete mich somit bei meiner Oma und küsste ihre Hand (aus Respekt) dann sagte sie zu mir mein Kind wenn ich Morgen nicht mehr leben sollte Trauer nicht um mich , zu dem wirkte sie sehr gut gelaunt und gesund , was sie in wirklichkeit leider nicht mehr war Was hat oder hatte dieser Traum zu bedeuten? Danke für eure Hilfe :)

Antwort
von michaela1958, 6

Vieles bildet man sich nur ein ... meint zu glauben was nicht ist weil es gerade zum Gedanken passte..

Man kennt das besonders von Aussagen wie :

Hallo , gerade hab ich an dich gedacht und schon klingelt das tel und du bist dran.. oder es kommt einen Nachricht von dir !! 

Allerdings hinterfragt nie jemand , warum betreffender schon 100 X an jemanden dachte und nichts passierte / klingelte ectr..!! 

Kommentar von Meatwad ,

Selektive Wahrnehmung. Ganz genau. Ich finde es immer wieder köstlich. Wenn Leute etwas erleben, was zu 100% die Definition eines Zufalls erfüllt, kommt meist als Reaktion der Satz "Das kann doch kein Zufall sein!". Doch, genau DAS ist ein Zufall. :)

Antwort
von pingu72, 13

Ja das passiert...

Vielleicht wollte sie sich im Traum von dir "verabschieden" und dir sagen dass du nicht traurig sein sollst, und dass es ihr dann besser geht (sie ist jetzt bei ihrem Mann und ist glücklich, hat keine Schmerzen mehr usw).

Antwort
von JulianSiebler, 5

Ich persönlich habe zwar auch oft träume von sachen die wahr werden, halte es aber für unwahrscheinlich das es sowas wie hellseherische fähigkeiten gibt. Ich schätze es war ein zufall oder so das sich dein traum (albtraum) erfüllt hat

Antwort
von Andrastor, 4

Das hatte zu bedeuten dass du dich vor dem Schlafen mit dem möglichen Tod deiner Großmutter auseinandergesetzt hast, nichts weiter.

Antwort
von TL0905, 3

Das hatte meine Mama auch mal. Sie hat geträumt das ihre Oma gestorben ist und am nächsten Tag kam ein anruf das ihre oma tot ist

Kommentar von rozerindegertas ,

Echt , bei uns sagt man wenn man Träumt das jemand stirbt dann bedeutet das das diese Person Lange leben wird . :)

Kommentar von TL0905 ,

Hab ich auch schon gehört aber bei meiner Uroma wars ja anders. Meine Mutter hat so eine "Begabung"

Antwort
von jovetodimama, 11

Was für ein schöner, tröstlicher Traum!

Deine Oma wirkte gut gelaunt und gesund - das würde ich so deuten, dass sie nun auch gut gelaunt und gesund ist, in ihrem Leben nach dem Tod.

Dein verstorbener Opa saß neben ihr - das würde ich so deuten, dass sie nun wieder it ihm beisammen ist.

Sie sagte: Wenn ich nicht mehr lebe, trauere nicht um mich - das würde ich so deuten, dass ihre Seele bereits wusste, dass sie sterben würde, und auch damit einverstanden war, und dass sie sich um Dich sorgte, dass Du allzu sehr trauern würdest um sie, und dass sie das, weil sie Dich liebhat, nicht möchte, dass Du wegen ihr leidest.

Sie zeigte Dir durch diesen Traum, dass das auch nicht nötig ist, da es ihr nach ihrem leiblichen Tod gut gehen würde und sie bei Opa sein würde.

Antwort
von Sonnenstern811, 5

Siehst du, deiner Oma ging es schon schlecht, als du geträumt hast. Darum waren deine Gedanken im Unterbewusstsein bei ihr.

Du hast dich sicher viel damit beschäftigt, also träumtest du auch von ihr. Dass ihr Tod leider so schnell danach kam, ist sicher Zufall.


Kommentar von rozerindegertas ,

Danke für deine antwort :) Aber irgendwie denke ich hat das einen zusammenhang , wieso saß ausgerechnet mein verstorbener Opa da :/

Kommentar von Meatwad ,

wieso saß ausgerechnet mein verstorbener Opa da

Wieso "ausgerechnet"? Wen sollte dein Unterbewusstsein ihr denn sonst an die Seite setzen? Genau dieser Opa gehört doch höchstwahrscheinlich für dich dahin.

Oder war es etwa der Opa der anderen Familienseite? :)

Antwort
von Luntenhund, 3

Ja das gibt es.

Ich war vor ca 30 Jahren auf "Interrail". Ich bin durch ganz Europa gereist und als wir in Schottland waren hatte ich einen Traum dass meine Oma mich ruft.

Ich habe die Reise abgebrochen und bin so schnell ich konnte nach Hause gefahren.

1 Tag später war ich in DE nahe meiner Heimat und habe meine Mutter angerufen das sie mich abholen soll.

Sie sagte mir am Telefon "Ich habe eine schlechte Nachricht, Oma ist vor ein paar Stunden gestorben..."

Sie war bei meiner Abfahrt kerngesund .

Kommentar von rozerindegertas ,

Krass Interessant sowas ähnliches auch von anderen zu hören . Danke für deine Antwort :)

Antwort
von ZombyLP, 4

Möglich ist das wenn er schon krank ist oder Krankenhaus ist.

Antwort
von Sopdan, 4

Ja, Klar ist es moeglich. Dein Unterbewusstsein kann aufgenommen haben dass es ihr schlechter ging oder etwas in der Art. Du weißt das sie alt war und hast daraufhin im Schlaf dir das zusammengerechnet. Oder purer Zufall.

Antwort
von jackjack1995, 5

Naja, ich bin abergläubisch, von daher könnte ich auch sagen, dass es vielleicht ein Zeichen war.

Denn jedes Mal, wenn ich von einem Flugzeugabsturz oder von Feuer träumte, starb jemand, den wir gut kannten.

Da wo ich vom Feuer geträumt hatte, ist wenige Tage später meine Tante verstorben.

Vor noch nicht mal einer Woche starb nach meinem geträumten Flugzeugabsturz unsere Nachbarin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community