Frage von LLauraa, 50

Kann so ein Virus wirklich ausbrechen?

Ich schaue momentan containment und frage mich ob sowas auch passieren kann... auch in Deutschland.... macht mir irgendwie angst(nicht die Sendung sondern dass das vllt auch passieren kann (

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von matmatmat, 12

Es ist keine Frage ob, sondern wann, kam ja auch schon vor sowas: https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe und jetzt stell Dir den Ausbruch vor in einer Gesellschaft in der du in 10 Stunden vom einen zum anderen Ende der Welt reisen kannst...

Das Problem ist, es ist sehr schwer bis unmöglich voraus zu sagen. Sieht man ein hohes Risiko und warnt zu früh, meckern danach alle (siehe Schweinegrippe, da hatte man ja die Angst sowas passiert). Warnt man zu spät jammern sicher auch alle...

Antwort
von TheAceOfSpades, 23

Naja

Also dass z.B. Vogelgrippe-Viren mutieren und dann von Tier zu Mensch und von Mensch zu Mensch übertragen werden könnten, ist nicht auszuschließen. Mutationen, die eine Ausbreitung des Virus in den oberen Luftwegen des Menschen erlauben, wurden sogar schon entdeckt. Sollten Viren wie  H5N1 tatsächlich soweit mutieren, dass eine direkte Übertragung von Mensch zu Mensch möglich wäre, wäre natürlich auch eine Pandemie denkbar.


Antwort
von uncutparadise, 6

Wenn du grundsätzlich an die Machbarkeit von Filminhalten glaubst, schau dir mal Halloween an und genieße den nächsten Montag :-)

Kommentar von LLauraa ,

vor sowas hab ich keine Angst weil sowas erfunden ist... die Geschichte an sich zwar auch aber so ein Virus könnte ja wirklich ausbrechen

Kommentar von uncutparadise ,

Es gibt auch genügend Psychopathen, die mit nem Messer durch die Gegend rennen könnten :-)

Antwort
von abssba1, 30

Könnte. Ist aber relativ unwahrscheinlich.

Antwort
von exxonvaldez, 15

Keine Ahnung was du meinst, aber ansteckende Krankheiten können sich ausbreiten.

Und Epedemien und Pandemien sind real (z. B. der Schwarze Tot, Spanische Grippe, Honkong Grippe, ...)

Antwort
von Shenlong22, 24

Sowas kann immer passieren. Auch in Deutschland.

Antwort
von Novoa, 12

Schauen Sie doch nach der spanischen Grippe, damals waren extreme Situationen wie auch die Pest, möglich.

Heute unwahrscheinlich, wobei es auf den Erreger, die Inkubationszeit, Kontagoisität etc. ankommt. Ein exponentieller Wachstum ist denkbar, von der Epidemie zur Pandemie.

Die WHO (glaube ich) geht bis/ab 2050 davon aus, dass jährlich 10 Millionen Menschen aufgrund multiresistenter Erreger sterben werden. Rosige Zeiten aufgrund falscher Therapien.


Antwort
von NANABUMBUM, 8

Möglich ist es bestimmt, wer weis was da alles in Forschungseinrichtungen gezüchtet wird was besser nicht bekannt werden darf

Antwort
von Arlon, 13

Denk mal an die Grippe.

Kommentar von LLauraa ,

Ja schon aber daran sterben wir ja nicht und es gibt ja auch eine Impfung

Kommentar von Arlon ,

Naja. 15.000 Grippetote pro Jahr und während der spanischen Grippe 50.000.000

Kommentar von abssba1 ,

Es gibt nur für alte Grippearten eine Impfung. Die Grippe ist ein Virus welches schnell mutiert, das heißt, dass der Impfstoff nicht mehr für den aktuellen Grippevirus wirksam ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten