Frage von xXturner, 181

Kann sie mich anzeigen für misshandlung eines tieres?

Also ich bin mit meinem schäferhund spazieren gegangen und hab ihn dann los gemacht damit er über das feld und so laufen kann. Dann habe ich angefangen micht mit ihm zu "prügeln" eher gesagt gerauft. Und ja dann kamm so ne oma und meinte was ich mit dem armen tier mache und wss mit mir falsch ist ein tier zu misshandeln was sich nicht selbst verteidigen kann( der geht mir bis zur hüfte und hat mehr muskeln als keine ahnung was). Ja da meinte sie, sie zeigt mich für misshandlung eines hundes an. Die hat mir auch gar nicht zugehört als ich sagte das ist mein hund und wir spielen nur. Sry für den langen text aber kann die mich echt anzeigen?

Antwort
von XLeseratteX, 107

Ne Du, dafür kann sie Dich nicht anzeigen. Du hast nichts falsch gemacht. Ich habe selber einen weißen Schäferhund und mit dem gehe ich auch ganz anders um als mit einem kleinen Hund.

Da wird auch gerangelt, geschubst und umgeschmissen. Er kriegt während des spielens auch mal einen Klaps usw. Da wird getobt wie blöd.
Das sind große Hunde, da kann man ruhig mal bissle grober werden. Das macht denen nichts.
Wichtig ist nur das der Besitzer das Spiel jederzeit beenden kann.

Die Oma wird wahrscheinlich gar keine Ahnung von Hunden haben. Gassi gehen und auf der Couch sitzen, reicht einem Schäferhund nicht. 


Antwort
von peterobm, 86

wofür? du hast mit dem Hund gespielt, nur hat das für Aussenstehende anders ausgesehen. Abwarten und Tee trinken.

Antwort
von DesbaTop, 66

Ja kann sie. Man kann generell jeden, jederzeit anzeigen :).

Aber nur weil sie dich anzeigt, heißt das noch lange nicht, dass du irgendeine Strafe bekommst (Ist sogar sehr sehr unwahrscheinlich, wenn du mich fragst).

Also keine Sorge, alte Menschen sind manchmal ein wenig verwirrt ;)

Antwort
von Viowow, 42

mach dir keine sorgen. selbst wenn sie dich anzeigt, kannst du die situation immernoch erklären. wir spielen mit unserem rüden auch mal körperbetont, und solange beide seiten sich verstehen und am gewisse regeln halten, macht es auch beiden seiten riesig spaß.
was will sie anzeigen? artgerechte auslastung? damit macht sie sich allenfalls lächerlich...

Antwort
von monjamoni, 37

Ja sie kann dich anzeigen aber dass kann jeder angesehen davon glaube ich das war nur eine Drohung und selbst wenn würde sie dafür nur ausgelacht

Antwort
von MiraAnui, 28

Mach dir mein kopf...

Wenn ich mit meinem Rüden spiele sieht es auch brutal aus...

 Am liebsten schuppse ich meine Hunde den kleinen Hang an der Kirche runter und renne weg, schon gehts los mit fangen und raufen.

Antwort
von Hamburger02, 53

Anzeigen kann dich jeder, aber die Anzeige wäre unbegründet und würde daher auch zu keinen Folgen führen.

Antwort
von brandon, 24

Sie kann es versuchen aber erreichen wird sie nichts.

 Mach Dir darum keine Sorgen.

LG

Antwort
von Sabiatrenborns, 101

Hi,

kennt denn diese Frau Dich persönlich? Ich glaube das war nur von Ihr eine Drohung und selbst wenn nach einer Anzeige das Ordnungsamt bei Dir aufläuft, sehen die ziemlich schnell, ob ein Tier misshandelt wird oder nicht ....

Antwort
von Geisterstunde, 36

Anzeigen kann sie Dich schon. Bleibt die Frage, ob die Anzeige von der Polizei ernst genommen wird.

Antwort
von LocoPlayer, 82

Anzeigen kann man immer und überall in jedem Fall. ;D aber das das ernst genommen wird denke ich nicht.  :D

Antwort
von RealLifeIsNice, 90

Die weiß doch gar nicht wie du heißt usw. Außerdem hat der Hund ja bestimmt keine Verletzungen usw. oder?

Kommentar von xXturner ,

selbst wenn er die hätte juckt den gar nicht:D aber das problem ist das die oma 2 häuser neben uns wohnt und mich irgendwie sowieso hasst...

Antwort
von Emo99, 42

Es ist dein Hund und ihr habt doch nur gespielt ich denke nicht das sich da einer einmischen kann XD

Antwort
von neuerprimat, 73

Sie kann es versuchen.

Aber meistens sind Leute die solche Anzeigen machen bei der Polizei genau dafür schon "bekannt" und zweitens ist der Umstand lächerlich.

Aber wie auch immer die Polizei müsste dem dann nachgehen. Das tun die dann einfach in dem sie dich besuchen und dich dazu befragen. Du sagst wie's war und gut ist. Das es dem Hund gut geht sehen die ja selber.

Aber pass bloß auf, wenn ein Polizist ihr GENAU zuhört dann könnte raus kommen, dass du den Hund ohne Leine hast laufen lassen. DAS könnte ein Bußgeld verursachen, je nach dem wo du da warst.

Kommentar von xXturner ,

auf nem feldweg abgelegen von häusern und so. also das einzige was da kommt sind leute die laufen gehen oder alte leute

Kommentar von neuerprimat ,

Von der Lage hängt es glaube ich nicht direkt ab. So was regeln die Gemeinden je nach Notwendigkeit, glaube ich. Und: So hoch ist das Bußgeld auch nicht ...

Kommentar von TheFreakz ,

Es kommt auch darauf an ob es heißt Leine Oder Maulkorb oder Beides.. Oder halt nichts..

Antwort
von nope23, 44

1. sie weiß nicht wer du bist
2. wenn dein Hund kein verletzungen hat kannst du ihn ja eher schlecht misshandelt haben

also mal keinen Stress machen

Antwort
von mrDoctor, 66

Weis sie wer du bist? Wenn nicht wird es auch schwer eine Anzeige zu erstatten.

Und auch falls es wirklich zu einer Anzeige kommen sollte, ist die Beweislage eher dünn.

Kommentar von xXturner ,

ja die weis wer wer ich bin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community