Frage von Fallabella, 81

Kann sich nach einer Wurzelbehandlung unter der Brücke die Frontzähne verschieben?

Hallo ich war am Mittwoch bei meinem Zahnarzt und er hat eine Wurzelbehandlung am Weißheitszahn unter meiner Brücke gemacht. Da ich eine Entzündung im Mund hatte und der Zahn weh tat er War voller Eiter. Nun hab ich das Gefühl das sich einer meiner Frontzähne verschoben hat. Man sieht auch das es den einen so nach hinten gedrückt hat durch die Betäubung hab ich es erst heute gemerkt kann das ernsthaft passieren und wenn ja was kann man den jetzt machen da es irgendwie nervt. Die Brücke ist aus Metall.

Antwort
von siney1, 25

Nein, kann nicht passieren. Vlt hast du einfach ein Verändertes Empfinden nachdem der Druck auf den Zahn nachgelassen hat.

Antwort
von Deichgoettin, 50

Nein, das ist nicht möglich.

Kommentar von Fallabella ,

Danke ich dachte vielleicht weil die Brücke aus Metall ist und beim reinbohren vielleicht irgendwie gedehnt hat 

Kommentar von Deichgoettin ,

Nein, auch das ist nicht möglich. Die Brücke kann sich nicht drehen. Sie ist fest einzementiert.

Kommentar von Fallabella ,

Ja sie ist fest zementiert. Könnte es dann von der entzündeten Nervenbahn kommen?  Muss Antibiotikum nehmen da meine Unterlippe halb taub war leider immer noch ich hoffe das lässt bald nach. 

Kommentar von Deichgoettin ,

Nein. Falls sich wirklich ein Zahn verschoben hat, kann hat das definitiv nichts mit der begonnenen Wurzelfüllung, der Spritze oder sonst mit dem behandelten Zahn/Brücke zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten