Frage von Miriam200, 9

Kann sich meine Mieze den Fuß gebrochen haben?

Kann sich meine Mieze den Fuß gebrochen haben?

Meine Mieze hat schon seit mehreren Wochen folgendes Problem: Mein Kater ist alle paar Tage krank und dann wieder ein paar Tage gesund, immer abwechselnd. Wenn er krank ist, dann ist er voll / verschnupft und hat Lähmungserscheinungen am linken Hinterfuß. Wenn es ihm aber wieder besser geht, dann kann er wieder ganz normal gehen. Meine Tierärztin meint, dass der Fuß gebrochen sei. Das wundert mich sehr 1. ich dachte eine Mieze kann sich doch normalerweise nichts brechen (und ich habe bei meiner auch nicht mitbekommen, dass irgendwas passiert wäre und sie z. B. in der Türe eingezwickt worden wäre und 2. müsste sie dann normalerweise doch immer schlecht gehen: denn sie geht ja ein paar Tage ganz gut und dann wieder schlechter, immer nach circa 3 Tagen abwechselnd.

Glaubt ihr, kann es sein dass die Tierärztin wirklich recht hat und der Fuß gebrochen ist? Normalerweise müsste sie dann doch immer schlecht gehen und nicht ein paar Tage gut / normal und dann wieder ganz schlecht?

Antwort
von Goodnight, 9

Nun ich glaube, dass du gar nicht beim Tierarzt warst. Wenn er verschnupft ist wie du sagst, ist das Hirnbetroffen und er hinkt deshalb. Wenn der Mensch denkt die Katze hat 2nur" einen Schnupfen, dann täuscht er sich. Wenn bei der Katze Sekret aus der Nase kommt, ist sie schwer krank.

Kommentar von Miriam200 ,

doch natürlich! Die Tierärztin hat ihn ja auch abgetastet. Warum sollte ich es denn sonst schreiben?!

Ich kann mir leider nur nicht recht vorstellen, dass der Fuß gebrochen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten