Kann sich ein Tattoo stechen lassen wenn man THC vor paar Tagen genommen hat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hört sich ein bisschen komisch an, 'THC zu nehmen)...

Das hat keine Auswirkungen auf das Blut, wenn es, wie bei dir, schon ein paar Tage her ist! (Max. Ein paar Stunden, wenn überhaupt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DorqZ
04.07.2016, 19:04

also kann nichts passieren wenn ich heute einen Joint rauchen würde und Donnerstag den Termin habe

0
Kommentar von Anixo
05.07.2016, 00:24

Nein.

0

Ne alles gut. Das einzige was passieren könnte wäre wohl das es sich negativ auf dein Schmerzempfinden auswirkt wenn du vorher noch gekifft hast :) darfst vorher bloß nichts nehmen was dein Blut verdünnt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DorqZ
04.07.2016, 19:19

also wär kiffen okay

0

Im Gegensatz zu vielen anderen Stoffen (Alkohol, Nikotin, Aspirin, etc.) wirkt sich THC weder blutverdünnend noch gerinnungshemmend aus. Es verlangsamt auch nicht die Heilung. Insofern wäre es selbst beim Stechen nicht gefährlich.

Allerdings wirkt es schmerzmildernd und wenn man gute Musik hört, vergeht auch die Zeit schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein da passiert nichts, 

Bei Speed und der gleichen sieht das Ganze schon anders aus. Auch bei Schmerzmitteln da diese das Blutverdünnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Tattoo könnte anfangen zu leben.... ;-)

Google "Rauschzeichen", lerne über Cannabis hinzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?