Frage von xRiskGamingx, 36

Kann sich der Stoffwechsel so stark verändern?

Hi Community, ich war als Kind sehr mager und hatte einen richtig guten Stoffwechsel aber nahm dann mit 10 sehr viel zu und war bis Anfang 17 meistens Übergewichtig. Ich konnte nichts mehr essen ohne zuzunehmen und mein Stoffwechsel war komplett anders wie mit z.B. 9 Jahren. Ich hab dann mit Ausdauer und Krafttraining angefangen und hab in 2 1/2 Monaten 13 Kilo abgenommen und hatte auch keinen Jojo-Efekt. Und in letzter Zeit kann ich wieder essen was ich will und wie viel ich will. Ich merke das meine Trainingsleistungen steigen aber ich werde nicht dicker. Kann sich der Stoffwechsel so ändern das ich wieder alles essen kann ohne zuzunehmen oder werde ich nicht dick weil meine Muskeln viel mehr Kalorien brauchen als früher?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuenterLeipzig, 5

Definitiv hast Du durch Deine sportlichen Aktivitäten den Stoffwechsel in die Höhe gepusht.

Dadurch kommt es zu dem angenehmen Nebeneffekt, dass Du ausreichend Energie verbruzzelst, und nicht mit Speckröllchen & Co zulegst.

Durch die Steigerung Deiner Muskelmasse infolge Training hast Du außerdem einen erhöhten Grundumsatz.

Ich kenne diesen Effekt auch von mir her sehr gut. Auch ich kann mehr futtern as je zuvor, ohne Angst haben zu müssen, dass da wan anlegt.

Glückwunsch, dass Du Du diesen Weg erfolgreich eingeschlagen hast, weiter so.

Günter


Antwort
von onyva, 20

Hast du davor immer gehungert?

Der Stoffwechsel hat sich bestimmt nicht durch Sport so arg verändert. Muskeln verbrennen nur unweigerlich mehr Kalorien. Vor allem als Frau hält sich da das Potenzial in Grenzen auch wenn gern damit argumentiert wird. Eine harttrainierende Frau kann zu Beginn (beste Zeit) 300g Muskeln im Monat aufbauen. 1kg Muskeln verbrennt grad mal 20 Kalorien zusätzlich ;)

Kommentar von xRiskGamingx ,

Ne eigentlich hab ich davor ganz normal gegessen :) 

Ich hab vor dem abnehmen auch sport gemacht und hab trotzdem zugenommen und nach dem abnehmen werde ich nicht mehr dicker :D das verstehe ich nicht ganz :) 

Aber danke für die Antwort, grad das 1kg Muskeln=20 Kalorien mehr sind wusste ich noch garnicht:) 

Kommentar von AndyG66 ,

Das ist richtig
...aber natürlich nur bei der Berechnung des Grundumsatzes... (Also im ruhenden Zustand) sobald sich der Körper bewegt verbrauchen mehr Muskeln auch deutlich mehr Energie. Desshalb essen Sportler ja soviel ohne Fett zuzunehmen. 

Viele Menschen die zu dick sind essen weniger wie der empfohlene Grundumsatz und nehmen trotzdem nicht ab! Weil eben ihre Muskelmasse UNTER dem durchschnitt liegt welcher der Formel zur Berechnung des Grundumsatzes dient.

Erhöhen sie dann ihre Muskelmasse pegelt sich alles wieder ein. Und sie können wieder deutlich mehr essen ohne zuzunehmen!.

Vor einer Diät empfehle ich immer den Grundumsatz selber zu messen! Also 2 - 4 Wochen wirklich alles zu noteren und Kalorien zählen. wobei einfach nicht ab oder zugenommen werden sollte..

Der Tagesdurchschnitt ist dann die Ausgangslage um richtig ab oder zuzunehmen!.

Kommentar von onyva ,

wie viel verbrennt ein aktiver muskel mehr? bitte mit quellenangabe, da es mich interessiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community