Frage von Anoni1001, 205

Kann sich der Nachbar auf ein Gewohnheitsrecht berufen?

Hallo zusammen. Ich möchte ein Grundstück kaufen das von einem Nachbarn seit 30 Jahren als zusätzlicher Garten genutzt wird. Ich möchte auf dem Grundstück ein Wohnhaus bauen. Kann sich der Nachbar auf ein Gewohnheitsrecht berufen und mein Bauvorhaben gefährden? Der Nachbar hat selbst einen eigenen Garten. Im Grundbuch sind keine Dienstbarkeiten oder andere Nutzungsrechte eingetragen.
Danke fürs Antworten

Antwort
von Kreidler51, 160

Nein kann er nicht denn es ist ja dein Grundstück. Wenn es Baugrund ist und du eine Baugenehmigung hast kann er nicht unternehmen.

Kommentar von Anoni1001 ,

Danke für die Antwort. Eine Bauvoranfrage ist gerade in Bearbeitung. Ansonsten ist das Grundstück ein normales Gebäudegrundstück. 

Man hat ja ungern Ärger bevor irgendwas passiert ist. 

Kommentar von Kreidler51 ,

Genau richtig.

Antwort
von Goodnight, 152

Nein ist ja nicht sein Grundstück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten