Kann Sexualität eine Phase sein (Asexualität)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alles ist nur eine Phase. Manchmal hält diese bis ans Lebensende, manchmal nur wenige Tage, manchmal Jahre.
Wenn du dich jetzt fühlst als wärst du asexuell, bist du es auch und wenn du dich morgen sexuell zu jemandem hingezogen fühlst, bist du es eben nicht mehr, das heißt aber nicht, dass du ein Tag vorher nicht asexuell warst.

Man muss nicht immer absolut denken, alles ist relativ.
Niemand sollte einen anderen verurteilen.

Asexualität bedeutet nicht, dass du unfähig bist eine romantische Beziehung mit jemandem zu führen! (Das wäre Aromantik.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chewbaccat
29.02.2016, 05:45

Aber muss alles immer einen Namen haben? Du fühlst das was du fühlst, nichts ist unnormal. Du tust nichts falsches. Wenn du sehr große Zweifel hast, gehe zu einem Psychologen. (Die sind auch für soetwas da und du kannst jederzeit aufhören hinzugehen.)

0

Du stehst auf Männer weißt du doch. Einige wollen halt nicht unbedingt mit jemanden schlafen,kenne da auch einen,der steht aber trotzdem  auf Frauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein das es sich noch einpendelt also "nur eine phase ist" ist dir irgend wie früher was in Richtung sexueller belästigung oder sogar Vergewaltigung passiert? -musst du nicht sagen!! Das kann ein Auslöser für asexualität sein

Sonst kann es auch an einem hormonmangel einnnahme von bestimmter Medikamente egal ob legal oder illegal psychische Hintergründe kann es auch haben...negative sexuelle erfahrungen z.B. missbrauch in der Kindheit oder sogar vergewaltigung depressionen können eine rolle spielen genauso wie eine nicht ausgeblebte oder akzeptierte und deshalb unterdrückte homosexualität kann auch sein dass du iwann etwas anderes für dich entdeckst wie objektophilie oder sonst andere dinge -mag sich komisch anhören aber gibt viele verschiedenen Richtung Objekten wie Bücher Statuten Bäume tote musikophilie usw. Kannst ja mal googlen- muss natürlich nicht sein wie gesagt kann eine phase sein oder es ist dass du einfach im mom. Keinen bock oder wie eine sperre in dir hast deshalb fühlst du dich eher noch angeekelt was sich aber auch mit 30 40 oder noch ändern kann :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chewbaccat
29.02.2016, 05:49

Asexualität braucht keinen "Auslöser". Genauso wie Homo-, Bi- oder Heterosexualität. (Kann selbstverständlich einen geben, in der Norm ist es allerdings nicht so.)

0
Kommentar von Caballero14
29.02.2016, 06:04

deshalb steht ja aich oben dass es auch nur eine phasen sein kann und vlt keinen Auslöser hat ;) man muss nicht mit einer Sexualität geworden werden

0
Kommentar von Caballero14
29.02.2016, 06:11

dann mag es im Unterbewusstsein veranlagt sein wenn du es so ausdrücken möchtest denn keiner bestimmt ich bin jetzt hetero oder bi!! das "findet man mit der zeit raus"

0

Ob Phase oder nicht. Leb wie du magst. Such dir einen Kerl der genauso empfindet und leb dein Leben. Vielleicht ist es in 5 Jahren anders(muttergefühle) oder eben nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um es zusammen zu fassen asexuell bedeutet in Wirklichkeit dass du auf kein Geschlecht stehst,das ist aber beim Menschen nicht möglich. Es gibt es jedoch bei einigen anderen Organismen. Du stehst auf irgendwas,aber was weißt du 100% am besten. Und ganz tief drinnen weißt du es auch. Leute die ihre Orientierung abstreiten oder sagen sie seien sich unsicher darin wollen die Wahrheit meinst nicht wahr haben wissen aber immer ganz genau was sie sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chewbaccat
29.02.2016, 05:47

Alles ist solange unmöglich bis es passiert. Das was du da beschreibst ist Unsinn.

0

Was möchtest Du wissen?