Frage von marlbohoe, 60

Kann Schwitzen psychisch bedingt sein?

Ich bin momentan in einer psychosomatischen Klinik wegen Angststörung und körperlichen Beschwerden, die laut Ärzten definitiv psychisch bedingt sind. Seit einigen Monaten bekomme ich phasenweise Schweißausbrüche und weiß nicht, wieso das so ist. Ich habe Angst vor Magendarminfekten und immer dann, wenn ich höre, dass vereinzelt Menschen daran erkrankt sind, bekomme ich Panik. Ich bin dann natürlich auch gestresst und in den darauffolgenden Tagen habe ich dann diese Schweißausbrüche. Diese tragen leider dazu bei, dass ich noch stärker daran glaube, selbst krank zu sein, weil ich einfach nicht verstehen kann, wieso ich schwitze. Frage: Kann Schwitzen psychisch bedingt sein? Oder ist es ein beginnender Magendarminfekt? Was ist das?

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Krankheit & Körper, 20

Richtig - Angst bedeutet Stress für den Körper. Evolutionsbedingt versetzen Stresshormone den Körper in erhöhte Alarmbereitschaft um ihn auf die Flucht vorzubereiten - gleichzeitig entsteht bei der Aktivierung der
Energiefreisetzung Wärme und zur Kühlung des Körpers werden die
Schweißdrüsen über das vegetative Nervensystem zur Schweißbildung
angeregt.

Antwort
von voayager, 23

noch nie was von Angstschweiß gehört?

Antwort
von TheAllisons, 31

Das ist mit Sicherheit so, dass kann dir jeder Arzt betätigen, also lass dich untersuchen, dann kannst du den Grund erfahren

Antwort
von xfragensteller9, 12

Bei Angstzuständen vielleicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community