Frage von dreasox, 33

Kann Schokolade dazu beitragen Depressionen zu heilen?

Ich spiele damit auf Harry Potter an.

Antwort
von Hyperdinosaurus, 33

Nur sehr kurzfristig hilft Schokolade die Gefühlslage aufzubessern, fördert aber an sich nicht nachweisbar den Rückgang einer Depression, dafür hat sie auch zu viel Niederschlagskraft im Unterbewusstsein.

Antwort
von Suboptimierer, 26

Depressionen können selten geheilt werden.

Schokolade kann jedoch den Effekt einer Depression lindern. Das sollte man allerdings nicht überbewerten und kiloweise Schokolade essen als Depressiver.

Antwort
von Andrastor, 19

Heilen nicht.

Aber Schokolade setzt beim Verzehr Endorphine frei, Glückshormone. Von daher ist die Idee dass Schokolade den Einfluss von Dementoren heilt gar nicht so weit hergeholt.

Antwort
von Dahika, 25

Nur in Hogwarts. Aber nicht bei Muggeln. Schokolade hebt die Stimmung, aber kann keine Depression heilen oder beeinflussen.

Antwort
von verquert, 23

Nach meinem Selbstversuch kann ich sagen, dass mich sogar Schokolade eher depressiver macht. Vielleicht, weil ich zwischendrin noch Kekse gegessen habe und anderen Süßkram!?

Das Schokolade "glücklich macht" ist dann eher ein psychologischer Aspekt. Weil bei einigen Menschen dann das "Belohnungssystem" 'eingeschalten' wird. Also "sich selbst beruhigen und trösten wollen".

Und wenn Du den Versuch startest, dann auch lieber mit der hochwertigen Schokolade. Zartbitter oder ähnliches. Sonst isst Du auch eher nur den Zucker - und zu viel Zucker macht müde und kann depressiv machen ;)


Antwort
von Failea, 28

Naja, Depressionen heilen wird Schokolade wohl kaum, sonst wäre das nicht so weit verbreitet. Jedoch enthält Schokolade die Aminosäure  Tryptophan, die unseren Körper dazu bringt das Glückshormon Serotonin auszuschütten. Also kurzfristig gesehen macht Schokolade schon glücklich, aber kann entsprechend auch süchtig machen.  Als Antidepressiva taugt es aber nicht wirklich.  

Kommentar von dreasox ,

ich habe ja auch nur gefragt ob es zur Heilung beitragen kann. Dass Schokolade kein Heilmittel ist war mir klar.

Antwort
von mychrissie, 8

Dunkle Schokolade enthält zwar Substanzen, die das Belohnungszentrum im Gehirn "streicheln", aber dauerhaft heilt Schokolade wahrscheinlich nur die eventuellen Depressionen der Schokoladehersteller.

Antwort
von Thelostboy342, 12

Das dachte ich mir - 'iss, das hilft.'
~ Professor Lupin im Zug nach Angriff der Dementoren

Ich denke schon. Die meisten verbinden Schokolade mit einem glücklichen Gefühl :D

Antwort
von Kleckerfrau, 23

Nein, eher nicht. Man hat nur festgestellt, dass depressive Menschen mehr Schokolade essen.

Antwort
von Fragend88, 22

http://www.ernaehrung.de/aktuell/archiv/Schokolade-Glueck.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten