Frage von STAGEOFLlFE, 104

Kann Schlafmangel Übelkeit verursachen?

Mein Schlafrhythmus ist durch Depressionen komplett aus dem Gleichgewicht und in den letzten Tagen hat sich das noch verschlimmert. In der Nacht von Sonntag auf Montag habe ich durchgemacht und erst geschlafen, als es draußen langsam hell wurde. In der Nacht von Montag auf Dienstag war es genauso; und von Dienstag auf Mittwoch habe ich ungefähr 3 Stunden geschlafen, bin dann wieder aufgestanden und konnte erst weiter schlafen, als es wieder hell wurde. Letzte Nacht war ich wieder durchgehend wach, bin gegen 7 Uhr eingeschlafen und habe knapp 4 Stunden schlafen können; anschließend bin ich wieder eingeschlafen und bin um 14 Uhr und somit wieder viel zu spät wach geworden. Außerdem habe ich seit Sonntag nicht im Bett, sondern auf der Couch geschlafen und nebenbei ferngesehen. Ich fühle mich jetzt generell total komisch; ich bin müde und habe Kopfschmerzen, bin total verspannt, leicht benebelt, habe kalte Hände/Füße, mir ist schlecht und auch psychisch geht es mir nicht wirklich gut. Komischerweise ging es mir nachts immer gut; erst als es draußen hell wurde, fingen diese Symptome an. Das Problem an der Sache ist meine Hypochondrie, die mir suggeriert, dass hinter meinem Unwohlsein eine Krankheit steckt. Ich kann nicht glauben, dass der Schlafmangel meine Symptome verursacht, weil ich grundsätzlich zwanghaft an eine Krankheit glaube - in erster Linie an Magenkrankheiten bzw. Infekte. Und ich kann leider nicht rational beurteilen, woher meine Symptome tatsächlich kommen. Frage: Welche Nebenwirkungen hat Schlafmangel? Kann der beschriebene Schlafrhythmus bestimmte Nebenwirkungen verursachen? Oder steckt eine Erkrankung dahinter? Entsteht Übelkeit durch Schlafmangel? Und: was sind die häufigsten Nebenwirkungen des Schlafmangels? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von voayager, 78

Lege sie doch mal ihre saarländische Gebetsmühle beiseite und überlege, wie sie ihre Schlafstörungen beseitigen kann, das steht doch eigentlich auf ihrer Agenda, -  Mademoiselle trjoschka.

Antwort
von lieblingsmam, 74

Schlafmangel kann sehr krank machen. Hier hast Du darüber eine Info:

http://www.schlaf.de/was_ist_schlaf/1_40_10_schlafmangel.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community