Frage von DeCnJackZ, 62

Kann RFID mit Metall umhüllt funktionieren?

Ich habe folgende Frage.

Können passive RFID-Transponder funktionieren, wenn sie von Stahl umhüllt sind? Beispielsweise rundherum mit 15cm dicken Stahl umgeben?

Wahrscheinlich nicht, oder? Aber warum? Wegen den Reflexionen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von siggiiii, 46

Weil die Elektromagnetischen Wellen durch Wirbelströme im Metall neutralisiert werden.

Kommentar von DeCnJackZ ,

Danke, das hat mir sehr weitergeholfen :-)
Kennen Sie zufällig einen guten passenden Artikel dazu? Ich bin nämlich interessiert genaueres zu erfahren.
Ansonsten begebe ich mich selbst auf die Suche.

Antwort
von notebookrat, 23

Siehe diesen Artikel zur Reichweite von RFID:

http://www.rfid-grundlagen.de/reichweite.html

Die meisten über den freien Handel erhätlichen Reader (LF / HF) haben eine Lesereichweite von max. 10 cm. Innerhalb der UHF-Technologie ist eine entsprechend höhere Reichweite gefordert - kommt z. B. in der Logistik zum Einsatz.

Antwort
von LeCux, 44

Wenn sie von Stahl umhüllt sind, dann funktionieren sie nicht mehr. Das ergibt sich dadurch, dass Elektromagnetische Wellen den Stahl nicht durchdringen können und absorbiert werden.

Es sind schon schwierig, wenn sie auf Metall montiert werden.

Kommentar von DeCnJackZ ,

Danke, das hat mir sehr weitergeholfen :-)
Kennen Sie zufällig einen guten passenden Artikel dazu? Ich bin nämlich interessiert genaueres zu erfahren.
Ansonsten begebe ich mich selbst auf die Suche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten