Frage von Manuehec, 52

KANN NOCH GARNICHTS?

Hi, ich schreibe morgen eine Matheklausur. Da ich noch garnichts kann, bin ich hilflos! Ich habe von meiner Lehrerin Übungsaufgaben gekriegt. Es geht um Funktionsscharen. In der Aufgabe muss man 2 Funktionen gleichsetzen. Ich habe schonmal hingeschrieben : -x^3+ax^2-x-ax = -x^3+bx^2-x-bx Wie mache ich weiter?

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathematik, 16

Ich schätze mal, du sollst gemeinsame Schnittpunkte ermitteln?

-x³+ax²-x-ax=-x³+bx²-x-bx | +x³

ax²-x-ax=bx²-x-bx | +x

ax²-ax=bx²-bx | -bx²

ax²-bx²-ax=-bx | + bx

ax²-bx²-ax+bx=0 | x ausklammern

x*(ax-bx-a+b)=0

Satz vom Nullprodukt:

x=0

oder

ax-bx-a+b=0 | x ausklammern

x*(a-b)-a+b=0 | +a

x*(a-b)+b=a | -b

x*(a-b)=a-b | :(a-b)

x=(a-b)/(a-b)

x=1  (für a-b ungleich 0 und -b+a ungleich 0)

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 8

-x³ und -x heben sich auf

ax²-ax-bx²+bx=0

a(x²-x) -b(x²-x)=0

(x²-x)(a-b)=0

x(x-1)(a-b)=0  Nullproduktsatz

x=0

x=1

a=b

Antwort
von rukkk, 35

Die Gleichung ist identisch, daher a=b

Kommentar von Manuehec ,

Die Aufgabe war es ja die nach 0 umzuformen

Kommentar von rukkk ,

Kannst du mal bitte die Aufgabenstellung posten?

Antwort
von MissMaple42, 14

Was war denn die Aufgabenstellung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten