Frage von Kubius, 52

Kann nicht zur Fahrprüfung antreten was nun?

Habe am Montag meine Fahrprüfung und die kann ich nun nicht mehr antreten. Hintergrund ist, habe noch einen Rechnungsbetrag von paar hundert Euro offen, den ich bis Montag nicht so schnell auftreiben kann. Also liegt der Führerschein erst mal für paar Monate auf Eis. Ich habe zwar davor eine mündliche Vereinbarung mit der Bürokraft gehabt, was die Bezahlung angeht und das es geht wenn ich monatlich etwas zahle. Nur ist es ihr zu wenig was ich ihr zahle und kann erst zur Prüfung wenn der Betrag beglichen ist. Geht es, dass ich mich solange in einer anderen Fahrschule anmelde und dort mein Problem schilder? So das ich da einfach die Prüfung mache und den Betrag für die Prüfung bei der neuen Fahrschule sofort begleiche und den alten Betrag monatlich bei der alten Fahrschule in Raten zahle?

Antwort
von LeFonque, 8

Anstatt dass du das eine Problem erledigt, schaffst du dir an anderer Stelle ein neues. Alter: begleiche mal dei e Schulden bevor du woanders Geld ausgibst. Den Schein brauchst du eh nicht da du dir scheinbar eh kein Auto leisten kannst.

Antwort
von diePest, 8

Dreister geht es kaum.. ich verursache Schulden, entziehe mich denen und mache einfach woanders neue. -.- 

Du brauchst eine Ausbildungsbescheinigung .. um woanders mit dem gleichen Stand weitermachen zu können .. die wirst du aufgrund der Schulden nicht bekommen. 

Antwort
von brummitga, 7

dass die FS Geld kostet, hast du aber vorher gewusst, oder ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community