Frage von Anonymux8, 28

Kann nicht über meine Gefühle nachdenken und reden?

Mein Problem ist es, dass ich über Probleme/Gefühle die mir zu schaffen machen nicht nachdenken oder reden kann weil ich mir dann immer sag, dass ich es vergessen möchte und deshalb nicht drüber nachdenken darf und alles bla bla bla..meine Frage nun ist jetzt aber, welches ist denn der richtige Weg; Seine Gedanken zu unterdrücken und nicht nachzudenken oder es zulassen und mal drüber nachdenken, wenn man vergessen möchte beziehungsweise diese Gefühle und Gedanken nicht haben möchte.

Antwort
von wolfenstein, 10

Gedanken die schlimm sind wie bestimmte sorgen usw kann man nur verdrängen und nicht vergessen. Am besten ist es sich Sachen von der Seele zu reden. Dann geht's einem meistens besser

Antwort
von Jaysonik, 12

Auf diese Gedanken gibt es bestimmt eine Antwort
Wenn du durcheinander bist und dir fällt eine Antwort ein gehts dir besser

Kommentar von Jaysonik ,

und ich nehme an du bist zwischen 13 und 16 denn in der Pubertät ist das ganz normal

Antwort
von xAnimeLovex, 14

Beides schlecht, beim unterdrücken staut sich alles und du gehst irgendwann daran zugrunde. Wenn du drüber nachdenkst wird es dich nur noch trauriger machen und du wirst vllt das Pech haben in Depressionen zu enden. Bei Problemen gilt immer, Suche dir jemanden dem du deine Probleme anvertrauen kannst. Denn gemeinsam drüber zu sprechen ist sehr Hilfreich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community