Frage von Bubll, 144

Kann nicht ohne Licht schlafen?

Seit dem meine Eltern sich getrennt haben (da war ich 6) und ich mit meiner Mam ausgezogen sind schlafe ich mit Nachtlicht. Ist das normal ? Die Trennung von meinen Eltern habe ich damals nicht so gut verkraftet. Ich hatte danach immer Albträume und meine Mam hat uns ein Nachtlicht gekauft. Jetzt bin ich 15 und kann immer noch nicht ohne schlafen. Ich fühle mich sonst komplett Orientierungslos. Was kann ich tun das ich ohne Licht schlafen kann ? Hab es schon oft probiert aber es klappt nicht, ich mach am Ende immer das Licht wieder an. Wenn Freunde da sind Schlaffe ich ohne, weil ich mich dann sicher fühle und es mir auch peinlich ist. Kann das daran liegen das meine Mam damals auch wenn ich Alpträume hatte bei mir geschlafen hat ?

Antwort
von pingu72, 65

Was ist daran schlimm? Solange du dann schlafen kannst ist doch alles supi ;)

Und wenn es dich stört, dann gewöhne es dir ganz langsam ab. Kaufe dir eine Lampe mit Dimmer, die du dann nach und nach immer dunkler einstellen kannst. Und schaue dich vorher in deinem Zimmer um, gehe sicher dass da WIRKLICH NICHTS ist... Das wird schon... Und wenn nicht ist auch ok!

Kommentar von Bubll ,

Ich finde immer das ich zu alt für ein Nachtlicht bin. 

Das mit der Lampe ist auch keine schlecht Idee.

Manchmal nervt mich das Licht schon aber ich weiß halt das ich ohne nicht schlafen kann.

Kommentar von pingu72 ,

Es gibt Erwachsene die Angst im Dunkeln haben...mach dir deshalb  keine Gedanken! Ich habe als ich ca 30 war eine Zeitlang mit Licht geschlafen, weil ich schlimmste Alpträume hatte...das hörte aber irgendwann auf. 

Außerdem: du DENKST nur du könntest ohne nicht schlafen! Es ist eine Kopfsache und pure Gewohnheit, nichts weiter! Und das kannst du dir auch wieder abgewöhnen, nur "anders herum". Deshalb meine Idee mit dem Dimmer, so gewöhnt man sich langsam und Schritt für Schritt wieder an die Dunkelheit...

Antwort
von malalalale, 67

Wenn dir das Nachtlicht ein sicheres Gefühl gibt, dass ist es doch vollkommen okay damit zu schlafen und auch nichts wofür man sich schämen braucht. Und natürlich kann es an deiner Vergangenheit liegen. Gerade deshalb solltest du so schlafen, wie du dich am wohlsten fühlst und nicht darauf achten, ob es grade cool ist oder nicht.

Was mir sonst noch gut hilft, wenn man sich nacht allein unwohl fühlt, sind Kinderhörspiele wie zum Beispiel Bibi Blocksberg. Hört sich im ersten Moment auch erst einmal komisch an, beruhigt aber sehr.

Kommentar von Bubll ,

Danke (:

Ich werd mal über Hörspiele nachdenken und es bestimmt auch ausprobieren. 

Antwort
von uknown, 62

Liegt einfach daran dass du dich daran gewöhnt hast. Wir Menschen mögen für uns ungewohnte Dinge nicht. Es hat dich damals eben beruhigt und ich kann verstehen dass du es immernoch brauchst. Ich bin 18 und kann ohne meinem Teddy nicht schlafen. Das nachtlicht ist überhaupt nicht schlimm lass es doch einfach an , versuche nicht dich krampfhaft zu verändern

Kommentar von Bubll ,

Danke, hast recht (:

Kann auch nicht ohne meinen Teddy schlafen aber das ist mein kleinstes Problem. Bis jetzt hehe (:

Antwort
von Wonnepoppen, 62

Ja, das kann sein!

laß das Licht an, irgendwann schläfst du wieder ohne, spätestens, wenn du eine Freundin /Freund  hast, die bei dir schläft?

Kommentar von Bubll ,

Danke, hast du recht  (:


Kommentar von Wonnepoppen ,

Schlaf gut, auch mit Licht!

Kommentar von Bubll ,

Danke (:

Antwort
von jorgang, 25

Was ist das Problem? 5€ Stromkosten im Jahr? Auf das Display meiner Digitaluhr habe ich eine Dämpfungsfolie geklebt, aber ganz ohne ein wenig Licht im Schlafzimmer fühle ich mich nicht wohl. Wenn ich aufstehe, mir einen Zeh am nächsten Stuhl breche, weil ich den nicht gesehen habe, ist das viel schlimmer als sicher mit Licht zu schlafen. Wer sagt dir, dass du im Dunkeln schlafen musst. Das ist deine persönliche Einstellung und wenn du Licht brauchst, dann schalte es ein.

Antwort
von larrymann, 46

Wenn dadurch ein Leidendruck entsteht solltest du zum Psychologen gehen. Muss ja nicht lange sein.

Kommentar von Bubll ,

Nach der Trennung war ich damals sogar beim Psychologen aber da ist mir das noch nicht so aufgefallen.

Antwort
von DerOli01, 36

Also ich persönlich finde das nicht komisch... Bin auch 16 und Schlaf mit Licht, kann zwar auch ohne aber so ein kleines Licht in der Dunkelheit schadet ja nicht :) mach dir keine Gedanken... Oh mann ich bin fast in der selben Lage wie du 😅 meine Eltern sind auch getrennt :/ aber egaaaal... Schlaf gut und träum was schönes
Dein Oli 😊

Kommentar von Bubll ,

Danke, bin ich wenigstens nicht die einzige. (:

Getrennte Eltern gibt es viel auf dieser Welt, leider.

Danke, du auch! (:

Kommentar von DerOli01 ,

Ja da hast du recht... Aber gut letztendlich überleben wir es alle 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten