Kann nicht mehr..was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe Lara4gf,

da Du schreibst, dass Du keine Seelsorgenummer möchtest, lasse ich Dir nur ein paar persönliche Worte da.

Das Gefühl, dass alle Dich hassen ist sicher schlimm und verletztend, doch Du wirst im Leben noch viele Menschen kennenlernen, die Dich mögen, wie Du bist. Allein dafür lohnt es sich, nicht aufzugeben.

Selbstmord ist keine Lösung, Du hast noch so viel vor Dir. Überlege einmal, was Dir gut tut, was Du gerne tust. Vielleicht gibt es dafür sogar Vereine, in denen Du neue Leute kennenlernen kannst. Ein gemeinsames Hobby verbindet.

Auch allein kannst Du Dir Gutes tun. Kümmere Dich um Dich, beschäftige Dich mit den Dingen, die Dir Freude machen, schau, dass Du Deine Freizeit schön verbringst.

Lass Dich nicht unterkriegen, schwierige Zeiten gehören zum Leben, aber sie gehen vorbei, und es kommen bessere, an denen Du viel Freude haben wirst.

Bitte sprich auch mit Deinem behandelnden Arzt oder Deinem Therapeuten darüber. Oft braucht es seine Zeit, bis es Dir besser geht oder es müssen verschiedene Ansätze probiert werden, um den zu finden, der Dir hilft. Dazu ist es aber sehr wichtig, dass Dein Gegenüber weiß, dass Du das Gefühl hast, es bringt Dir nichts. Dann kann man mit Dir gemeinsam besprechen, welche anderen Möglichkeiten es gibt oder die Behandlung umstellen.

Herzliche Grüße

Jenny vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Lass es. Ernsthaft.

Ich war / bin auch bei dem Gedanken an Selbstmord, tendiere aber mehr zum weiterleben. Zum einen habe ich, genau wie du, davor Angst, dass etwas schief geht und ich dann vielleicht für ein Leben lang behindert bin, zum anderen... habe ich mir ein wenig ein.. komisches Ziel gesucht, welches ich hier jedoch nicht weiter beschreiben möchte.

Ich werde jetzt nicht schreiben, dass alles wieder gut wird, die anderen Menschen dich aktzeptieren werden oder dass du keine Angst mehr haben musst, denn dann würde ich lügen. Jeder Mensch muss selbst wissen, wie er aus all dem herauskommt. Am besten du suchst dir ein Ziel, eines dass du umbedingt erfüllen willst, eines, dass dich am Leben hält.

Gute Besserung für dich. Ich hoffe, dass du einen Grund findest zum weiterleben.

~L.G. XxTearsxX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn des Lebens ist das Leben!! Wir Menschen sind genau dazu gemacht!! Die Art zu erhalten und uns weiterzuentwickeln - der Eine mehr, der Andere weniger ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Busverpasser
18.08.2016, 17:32

Sicher, dass die menschliche Art erhaltenswert ist oder doch eher ein Plage, die letztlich den ganzen Planeten zerstört... :-D

0

Bitte tus nicht. Selbstmord ist keine Lösung.... auch wenns gerade nicht so sonnig aussieht wird die sonne sicherlich noch herauskommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir doch den Sinn des Lebens. "Der Tod ist kein Ende." hast du schonmal davon gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach da raus gehen ggf. Sport anfangen, eine gute Figur bekommen und mir einen Partner suchen. Das leben wird besser glaub mir !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst , du weißt selber nicht richtig , was mit dir los ist . Du suchst einfach den Lebenssinn ... Ich könnte mir vorstellen , was es ist .

Dieses innere  Loch , was du hast , das hat Gott eingebaut in dich , damit du ihn suchst . Wenn man auch alles hätte im Leben , aber Gott nicht , dann bleibt dieses Loch . Bei einem Leben als echter Christ wirst du eine Sinnerfüllung erleben , daß du strahlst und ganz verändert wirst .

Deine Suche ist gut . Der kürzeste Weg  zu finden geht über die Bibel . Lies das Neue Testament im heutigen deutsch übersetzt , dann wird dir zuerst mal der Sinn deines Daseins klar . Dann weißt du , woher du kommst und wohin dein Ziel ist .. Hilfe ist auch : www.gottkennen.com .Auch ich bin bereit , dir Fragen zu beantworten . Ich wünsche mir sehr , daß du Antwort findest auf alles , was ( un-) ausgesprochen ist 

Ich verstehe deine leeren traurigen Gedanken über den Sinn des Lebens . Ich weiß nur eine Lösung : Werde Christ . Nicht eine Konfession , sondern ein Nachfolger Jesu  Dann werden deine Fragen beantwortet sein . Du gehst dann geliebt und geborgen durch das Leben , wirst für andere eine Hilfe sein !

Was bedeutet das im Alltag? Ich bin nicht allein , Ich kann mit einem realen Gegenüber alles besprechen . ich kann über anstehenden Entscheidungen beten und in der Ruhe den richtigen Weg finden . Ich bekomme Vergebung für alltägliche Fehltritte und kann auch anderen vergeben .Mein Leben ist immer sinnvoll , auch , wenn es schwer werden kann . Ich kann immer lernen . Mein Charakter wird zum Guten verändert ohne Krampf . Du würdest als Christ noch viel , viel mehr Vorteile entdecken . Auch was zuerst als Nachteil aussieht entpuppt sich am Ende als Vorteil . Es gibt einen passenden Spruch : Christen haben es nicht besser im Leben aber sie sind besser dran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Busverpasser
18.08.2016, 17:40


Bei einem Leben als echter Christ wirst du eine Sinnerfüllung erleben , daß du strahlst und ganz verändert wirst .


Ach ja? Und warum haben dann so viele echt, sinnerfüllten Christen und strahlende Christen so viele schlimme Sachen gemacht? Ich denke da nur an die Kreuzzüge, die Inquisition und Priester die schlimme dinge mit kleinen Jungs anstellen???

Aber mit einem gebe ich dir Recht, Religion kann Erfüllung und Lebenssinn spenden. Aber für welche sollte man sich denn entscheiden?!

0

Hallo...

Das Leben ist etwas schönes. Man lebt nur einmal. Man hat nur ein Leben. Man sollte es genießen.

Es gibt schöne Dinge im Leben, aber auch nicht so tolle.

Man sollte jeden Augenblick genießen.

Wozu es sich lohnt zu leben?

Was du da geschrieben hast mit ''Geburt-Schule-Arbeit-Tod''.

So ist es nicht.

Du erlebst viele erste Male in deinem Leben die du nie vergessen wirst.

Den ersten Freund, den ersten Kuss, das erste Mal, den ersten Job, eine Reise in ein Land, wo du schon immer mal hinwolltest,...

Und das willst du alles aufgeben?

Was genau ist dein Problem?

Hast du Schwierigkeiten mit deiner Familie? Freunde?

Wenn du jemanden zum reden brauchst, Hilfe brauchst, du kannst mich gerne anschreiben.

Du befindest dich in einer echt schwierigen Situation gerade...

Ich weiß auch nicht, was ich jetzt weiter dazu schreiben soll...

Ich mache mir gerade echt Sorgen um dich :( :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lara4gf
01.03.2016, 19:23

Danke für diesen Text ..

0

Sehe es vielleicht anders; wen sie schon breit sind sich das leben zu nehmen dann kennen sie eigentlich nichts mehr Verlieren.zum Beispiel könnten sie sich Videos über Rhetorik ansehen und auf dem Marktplatz einer Großstadt reden über den sinnlosen verlauf Geburt-Schule-Arbeit-Tod halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marialenaemo122
01.03.2016, 19:26

Was soll dieser Kommentar?!

1

Du hast wahrscheinlich vieles durchgemacht.Aber was ist los?Mobben dich Schüler?Wenn ja,dann schlag sie so fest du kannst.Du darfst dich nich runter kriegen lassen!Egal von wem!Ob von Eltern,Schüler oder Lehrer!Wenn deine Mutter dich beleidigt,beleidige sie zurück!Du MUSST dich was trauen,nur dann kommst du im Leben weiter.Und wenn falls du einen Freund hast der dich verlassen hat oder eine beste Freundin die nichts mit dir zu tun haben will,dann vergiss sie!Denn du findest immer solche Leute die komplett dumm sind.Mein Rat: Geh durchs Leben weiter und trau dich was!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lara4gf
01.03.2016, 19:19

Danke ...

0
Kommentar von Karim19
01.03.2016, 19:30

Ich glaube nicht das Gewalt die Lösung ist !

2
Kommentar von Hiwanari
19.05.2016, 14:56

Gewalt ist keine Lösung

0

So an sich Selbstmord ist auch keine Lösung. Selbstmord ist die Angst vor dem Leben. Angst vor dem Tod ist ebenfalls die Angst zu Leben.

Ich kann dir nicht den Sinn des Leben's erläutern, weil den muss jeder für sich selber finden.

Die einen wollen berühmt werden, reich. Die anderen wollen lieber was erleben, die Welt erkunden. Die anderen wollen lieber, den Menschen helfen zum Beispiel Polizei, Feuerwehr, Sanitäter oder die Community. Die anderen wollen lieber eine Familie gründen.

Ich könnte noch weiter schreiben, aber es wird wohl klar sein was gemeint ist.

    -> Finde dein eigenen Lebensziel, und erreiche diesen. Gib niemals auf, oder lasse dich eines besseren Belehren. Du bist in deinem Leben der Meister, gestalte dein Leben so gut wie möglich. Und wenn dann letztendlich der Sensemann vor der Tür steht, erinnere dich an diese Zeit und sei darüber glücklich!

Wenn du Probleme hast, was Mobbing angeht. Ich kenne da eine super Band. Die wird zwar rechtsradikal angesehen ist sie aber nicht. Mit den Lieder'n :

-> "Stunde des Siegers"

->"Nr1"

->"Das Problem bist du"

->"Danke für nichts"

->"Meister der Lügen"

Solltest du ein paar gegen das Problem haben.

Diese Lieder werden von den Böhse(n) onkelz gespielt.

Die Community kann dich schlecht abhalten, sie kann dir den Rat geben es zu unterlassen. 

Mit freundlichen Grüßen,

Hiwanari

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man lebt für die kleinen schönen Dinge im Leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen Geburt schule Arbeit und tot .. kommt noch deutlich mehr .

Freunde die einen schätzen . Der erste Kuss die erste Freundin die erste liebe ..bis hin zum ersten mal.

Der erste Absturz beim Alkohol gehört auch dazu .. Erfahrung eben . den Lebens partner finden eine Familie gründen .

Einen Job finden der einem Spaß macht und gerne zur Arbeit geht .

Was ist das für eine Frage ? Es gibt so viele schöne Dinge .. kann ich Garnicht alles aufzählen .. gib nicht auf . BITTE :)

Wenn du jemanden zum reden brauchst ^^ ich hör dir gern zu .. bin nen guter Redner 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lara4gf
01.03.2016, 19:18

Das klingt jetzt so überemotional aber ich musste richtig weinen als ich das gelesen habe..danke für diese Antwort

0
Kommentar von Chillkroete1994
01.03.2016, 19:20

😊 nichts zu danken 🙈 Lass den Kopf nicht hängen .

0

SELBSTMORD IST NICHT DIE LÖSUNG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lara4gf
01.03.2016, 19:16

Was sonst

0
Kommentar von Sunnyshi
01.03.2016, 20:12

es gibt viele lösungen die besser sind

0