Frage von melodyofsatan, 197

kann nicht mehr mit ihm schlafen..?

Hey Leute und zwar hab ich folgendes Problem : ich kann seit längerem nicht mehr mit meinem Freund schlafen weil ich immer schmerzen hab egal wie ' feucht ' ich bin , der FA sagt ich hab nichts aber das glaub ich nicht sonst würde es nicht weh tun, abgesehen davon hab ich immer das Gefühl als müsste ich auf Klo gehen müssen ._. was ist das und hatte das schon mal wer ? :c

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 70

Schmerzen sind ein Signal Deines Körpers mit dem Dir dieser sagen will, dass etwas nicht richtig läuft und Dir womöglich Schaden zufügt. Wenn Du beim Sex Schmerzen hast, dann läuft etwas gewaltig schief! GUTER Sex tut NICHT WEH - im Gegenteil! Daher solltest Du die URSACHE abstellen, statt die Symptome zu bekämpfen! 

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu verheimlichen ist keine gute Idee, denn die Angst  vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und  austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein  Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich  öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst  einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute  Vertrauensbildende Maßnahme ist. 

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Du  es mit Verkehr versuchen kannst und auch wirklich Spass dabei hast. 

Beim Verkehr ermöglicht Dir die Reiterstellung Dich am ehesten zu entspannen, da Du Zeitpunkt, Tiefe und Geschwindigkeit des Eindringens selbst steuern kannst. Gleichzeitig kannst Du Deine Klitoris an seinem Schambein reiben, weshalb Du bei dieser Stellung auch am ehesten die Chance auf einen Orgasmus hast. 

Denk' Dir auch nix, wenn Du "nur" mit Finger bzw. Zunge einen Orgasmus bekommst, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich Spass zu haben... 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Antwort
von Sernielaxx, 22

Hey :) mir gehts genauso wie dir. Habe auch schmerzen bzw dieses "ich muss aufs klo" gefühl. Die schmerzen liegen zum Teil daran das die Haut am Damm bei mir sehr gereizt ist laut meinem FA und dann tut es vorallem beim eindringen sehr weh. Generell ist das Gefühl beim sex bei mir uangenehm. Gegen den Druck auf der Blase kann ich dir empfehlen davor auf die Toilette zu gehen und vorallem liegt es natürlich auch an der Stellung. Bei Doggy zb spüre ich diesen Druck auf der Blase am meisten. Ich würde dir die Stellung empfehlen bei der du und dein Freund euch gegenüberliegt, du dein Bein über seine legst und er dann so in dich eindringt. Bei mir sind die Schmerzen dann so gut wie weg :) ist zwar etwas umständlich weil er natürlich immer wieder "rausflutscht" aber besser als Schmerzen aushalten zu müssen. Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort
von FuHuFu, 36

Hast Du die Schmerzen nur bei der Penetration, oder tut es auch weh, wenn er Dich mit der Hand oder mit dem Mund stimuliert?

Kann es sein, dass die Schmerzen psychosomatischer Natur sind, weil Du Deinen Freund nicht so dolle liebst und sich Dein Körper gegen den Beischlaf wehrt?

Kommentar von melodyofsatan ,

ne ich liebe ihn über alles...und es ist nur beim Sex so, Finger usw sind kein Problem

Kommentar von FuHuFu ,

Wenn Du psychische Uhrsachen ausschliessen kannst, solltest Du vielleicht nochmal zum Hausarzt. Hat Dein Gyn vielleicht nur auf Scheideninfektionen und so was geguckt?. Könnte ja auch ein Harnwegsinfekt oder eine Blasenentzündung sein, also nichts gynäkologisches.

Antwort
von Merlin19, 75

Habt ihr es schon mal mit Gleitmittel probiert? Manchmal liegt es nicht an den Personen oder der Erregung sondern wird einfach gebraucht.

Kommentar von melodyofsatan ,

jup ,oft genug /:

Antwort
von Turbomann, 71

@ melodyofsatan

Wenn der Frauenarzt nichts feststellen konnte, könnte es auch sein, dass sich dein Unterbewusstsein gegen den GV mit deinem Freund sträubt.

Dann würdest du auch bei einem anderen Mann dasselbe Problem mit Schmerzen haben.

Da kann es auch andere Ursachen dafür geben. Du kannst dir eine zweite Meinung vom FA einholen, frage deinen Hausarzt und wenn sonst organisch alles ok ist, dann könnte das (ohne Gewähr) schon auf eine innere Sperre hinweisen, die dir gar nicht bewusst sein muss.


Antwort
von Tannibi, 49

In jeder "Stellung"?

Kommentar von melodyofsatan ,

ja

Kommentar von Tannibi ,

Du sagst ja "nicht mehr" - hat sich irgendwas geändert?

Kommentar von melodyofsatan ,

manchmal isses so, manchmal gehts auch gut kp was da los is._.

Antwort
von nobytree2, 59

Dann setze eben eine Zeit aus und lasse es gesunden.

Antwort
von Dave0000, 35

Hatte meine ex auch
Und ihr Arzt meinte auch sie hätte nix

Bist du vielleicht zu kurz?

Kommentar von melodyofsatan ,

ne nicht das ich wüsste..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community