Frage von busspuss99, 23

Kann nicht einschlafen und nicht durchschlafen?

Ich stehe morgens um 6 Uhr auf, geh pünktlich um 22.30 Uhr ins Bett und schlafe dann trotzdem erst um 00 Uhr oder später ein. Ich trinke 5 Stunden bevor ich ins Bett gehe keinen Kaffee mehr, ich mach 3x mal die Woche Sport und ernähre mich gesund.

Und trotzdem kann ich nicht einschlafen und wenn ich dann mal schlafe, wache ich so 1-2 in der Nacht von Albträumen auf. In denen ich entweder sterbe, verfolgt werde oder kurz davot stehe zu sterben.

Baldrian und Co. bringen überhaupt nichts. Ich bin müde und kann trotzdem nicht schlafen :(((((((((((((!!!!!!!!!!!!

Und am nächsten Tag bin ich dann immer kaputt und müde, weil ich nicht genug geschlafen haeb.

Was machen?

Antwort
von Kaninchenhelpi, 14

http://mobil.stern.de/gesundheit/schlaf/therapie/verhaltenstherapie-bei-schlafst...
Hoffe das hilft dir weiter LG kaninchen

Antwort
von tommy4gsus, 15

Das Problem hatte ich auch früher. Hilft Dir nix, ich weiß.

Also, was mir manchmal hilft ist ein altes Hausmittel. Heiße Milch mit einer Prise Muskatnuss und einem Löffel Honig.

Wenn alles nichts hilft, geh mal zum Arzt.

Achja, wegen Baldrian.... habe mal gehört, man muss Baldrian regelmäßig einnehmen, sonst wirkt es nicht! Nimm es mal öfter ein, das mag Abhilfe bringen!

Antwort
von paranomaly, 12

Dass man schlecht schläft kann auch an folgenden Dingen liegen: Alkohol, Rauchen, Koffein, psychischer Stress, Wasseradern, Elektrosmog.

Verzichte erst einmal ganz auf Kaffee.

Da du schreibst, dass du oft Albträume hast, dürfte es bei dir seelisch veranlagt sein. Sobald dies behoben ist, kannst du auch wieder schlafen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten