Frage von mlxfs, 96

Ich glaub, ich kann nicht arbeiten gehen wegen Erkältung. Was tun?

Hallo zusammen, ich bin in der Lehre als Bäcker/Konditor und bin krank seit Mittwoch (Halsschmerzen, leichtes Fieber, verstoptfe Nase, nerviger Husten etc.) Ich bin Mittwoch nicht zur Arbeit gegangen und habe gesagt, mir gehts nicht gut. Doch gestern, am Donnerstag bin ich in die Schule, weil wir sehr viele Tests hatten und ich wollte die nicht alle nachholen. Hab mich dann einfach so halb wie ein Schneemann eingepackt.
Naja, heute ist mein freier Tag und ich müsste morgen noch zur Arbeit gehen, aber mir geht es noch nicht wirklich besser und immer niesen und husten zu müssen ist auch nicht gerade hygienisch bei diesem Beruf.
Aber vor etwa zwei Monaten war ich schon eine Woche krank wegen einer Magen-Darm-Grippe, und wenn ich morgen nicht zur Arbeit gehe, hab ich Angst, dass mein Chef böse auf mich sein könnte, weil alle Angestellten sagen immer sie sind nicht gerne krank, der Chef mag das nicht! Soll ich nun morgen lieber zuhause bleiben oder doch nicht?

Antwort
von Wonnepoppen, 25

"Der Chef mag das nicht"?

du hättest auch nicht in die Schule gehen sollen trotz der Tests!

eine Erkältung ist nun mal dazu da, um sie aus zu kurieren!

Gerade in dem Beruf ist Hygiene wichtig!

Deine Eltern könnten mal mit dem Chef ein ernstes Wort reden, daß du nicht krank "feierst", sondern krank bist!

Antwort
von Cyriac, 26

Wenn man Krank ist, bleibt man zuhause. Es bringt nicht wenn du dich zur Arbeit schleppst. Geh zum Arzt und lass dich Krankschreiben. Es kann nur im Interesse deines Chefs sein, wenn du nicht die Kollegen und die Kunden ansteckst.

Kommentar von tommy4gsus ,

nach dieser Schilderung besteht meines Erachtens keine Krankheit, wegen der man nicht zur Arbeit kommen könnte (jetzt darf jeder darüber denken, wie er will).

Antwort
von 123Paluna, 38

Am Besten Du informierst Deinen Chef heute schon, dass Du morgen nicht kommen wirst.

Zusätzlich solltest Du einen Arzt aufsuchen und dir eine Krankschreibung besorgen.

Antwort
von olsen, 28

Warst Du denn am Mittwoch beim Arzt ? Du musst, wenn Du nicht arbeiten gehst eine AU Bescheinigung beim Arbeitgeber einreichen, sonst hast Du ein echtes Problem. Unentschuldigtes fernbleiben kann zur Kündigung führen.

Antwort
von xolo8, 32

Bleib Daheim. Schule mag zwar auch bei Krankheit eine Qual sein, aber sich körperlichen Belastungen auszusetzen auf der Arbeit ist nochmal eine andere Geschichte. Zumal ich herauslese, dass du Konditorin bist und somit mit Lebensmitteln zu tun hast. Dein Chef müßte dich aufgrund dessen sogar nach hause schicken, da es untragbar wäre, eine Bazillenschleuder beim arbeiten mit Lebensmitteln einzusetzen.

Antwort
von Xaero, 33

Ist wohl eher eine Persönliche Einstellung weil die Situation als Außenstehender schwer ein zu schätzen ist.

Aber aus meiner Sicht wenn ich zu einem Konditor gehe und der steht verrotzt da dreh ich um und gehe in eine andere Konditorei ...

Abgesehen davon muss du doch im Krankenstand sein.. bist du im Stand in die Schule gegangen?

Kommentar von mlxfs ,

jaa

Kommentar von Xaero ,

Es ist zwar nicht verboten im Krankenstand arbeiten zu gehen aber gehen, nicht gehen, wieder gehen lass besser sein... Kurier dich aus, wird nicht das einzige mal sein das dein Chef auf dich böse ist...

Kommentar von tommy4gsus ,

...eine äußert bedenkliche Einstellung. Ich (bin selber ein Geschäftsführer) wäre stinksauer!

Kommentar von Xaero ,

Wenn du deine Mitarbeiter im Laden stehen lässt, verrotzt, kann ich mir gut vorstellen was für eine art Geschäftsführer du bist. 

Antwort
von azallee, 19

Die Gesunheit steht über alles! Wenn du rumhustest ist das wirklich nicht hygienisch. Lieber auskurieren! Außerdem hast du während der Ausbildung einen besonderen Kündigungsschutz (nach einer gewissen Probezeit in den ersten Monaten). Er kann dich nicht entlassen, nur weil du innerhalb von 2 Monaten 2 Wo. gefehlt hast.

Antwort
von berlina76, 21

Du hast heut deinen freien Tag? Dann ab zum Arzt, der soll sich dass mal ankucken. Wenn er dich krankschreibt schreibt er dich krank. 

Antwort
von Lumpazi77, 29

Rufe Deinen Chef an und frage den ob es Sinn macht in die Arbeit zu gehen

Kommentar von tommy4gsus ,

endlich mal ne gescheite Antwort!

Antwort
von tommy4gsus, 15

Da ich selber ein Chef bin, kann ich Dir aus meiner eigenen Erfahrung berichten, wie ich über sowas denke - und ich glaube, das macht jeder Chef so...

Wer krank ist, ist krank. Wenn Du es allerdings schaffst, die Schule wegen Tests zu besuchen, bist Du anscheinend doch nicht so krank...?! Ich würde als Chef da sehr wohl giftig reagieren. Und ohne ärztliches Attest geht da schonmal nicht viel.

Hau Dir eine Aspirin rein, lutsch ein Hustenbonbon, drück mal aufs Nasenspray und gut is.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten