Frage von Matrjoshka, 117

Kann mit der Familie nicht mehr klarkommen - was soll ich tun?

Hey Leute,

ich habe ein starkes Problem mir meiner Familie, besonders mit meienr Mutter, und weiß nicht mehr was ich tun soll. Das ich praktisch das schwarze Schaaf in der Family bin werde ich von meinen Eltern immer angeschrieen, egal was ich tun. Klar, ich mache auch Fehler und bin in vergleich zu meinen Eltern oder meiner 10 Jahre jungerer Schwester nicht perfekt (sie geht aud die beste Gymi der Stadt, kriegt nur 1en, ist offen und findet sehr schnell Freunde), aber für jeden Fehler werde ich von allen Seite richtig fertig gemacht und als Sch* etc beteichnet. Da ich 23 und fast mit der Ausbildung fertig bin, bestünde die Möglichkeit, auszuziehen, aber ich muss die Ausbildung (1 Semester noch, bis Mai) aushalten, und ich frage mich ob ich es aushalte. Außerdem sehen die Eltern mich praktisch als ihr Eigentum und meinen, mir alles verbeiten zu dürfen, wa sihnen nicht gefällt (darf nicht feiern gehen, die Sachen, die ich gerne machen würde, sind ihnen zu schlecht, also darf ich sie auch nicht machen (Kungfu, Sportschießen etc) Letztens, wo ich gekocht habe und meine Mutter mich wieder anschrie, war ih kurz davor, sie mit dem Messer zuzustechen damit sie zu Ruhe kommt. Klar, ich habe mich dann beruhigt und habe nichts gemacht, aber was passiert wenn ich einaml den Wunsch nicht unterdrücke? Da meine Ausbildung schulisch und auf einer privaten Schule ist (sprich, ich muss selbst für sie zahlen) konnte ich früher in der Ausbildung nicht ausziehen, da mir der Nebenjob nicht ausreichen würde. Ich rauche schonm, habe über Selbstmord nachgedacht, und bin ziemlich unsicher... Wenn ich kein Job finde muss ich studieren... Und kriege 100 % kein Bafög da meine Eltern zu gut verdienen.

Leute, was soll ich tun? Ich halte es noch kaum aus...

Antwort
von vogerlsalat, 65

Wenn deine Eltern gut verdienen steht dir ja nicht nur das Kindergeld sondern auch noch Unterhalt zu. Dazu noch das Geld vom Nebenjob, das sollte sich doch für eine kleine Wohnung oder ein WG Zimmer ausgehen.

Kommentar von Matrjoshka ,

Gut :) Naja, zur Zeit arbeitet nur mein Dad, da ich vor einiegen Jahren noch eine Schwester bekamm... Deshalb weiß ich nicht ob es gehen würde...

Kommentar von vogerlsalat ,

Wie wärs wenn du dich als ersten Schritt mal erkundigst?

Kommentar von Matrjoshka ,

Okay, ich werde mich in den nächsten Tagen erkundiegen

Antwort
von user023948, 59

Ich würde ganz einfach mal mit ihnen Reden... vielleicht erst mit deinem Vater, damit er ggf auch mit deiner Mutter reden kann... deine Schwester würd ich mir auch auf deine Seite holen... wenn sie nicht mit sich reden lassen, sag einfach "Ich bin 23 und ich kann machen, was ich will! Ich bin nicht euer Eigentum!

Kommentar von Matrjoshka ,

Ne, mein Dad ist imemr an der Seite meiner Mutter, und meine Schwester würde niemals was gegen meine Ma sagen, da sie dann selbst zum schwarzen werden würde. Und sie ist ja 13... Es hört eh niemand auf sie

Antwort
von NickAndersson, 66

Ich glaube ich habe dein problem nicht ganz verstanden... 

Das schaffst du schon. Rede mal mit deinen eltern dass sie vllt auch mal etwas netter sein können. Und guck dich mal nach ner billigen wohnung um. Selbstmord gedanken gehen vllt dpch etwas zu weit in nem halben jahr bist du doch da eh raus. 

Schon nach job/ wohnung angefangen zu suchen?

Kommentar von Matrjoshka ,

Klar, ich habe angefangen, zu suchen. Nur, die Eltern sehen es nicht ein, das sie was falsch machen, irgendwie... Ich ahbe ja versucht, mit dennen zu reden, nur es hat nichts gebracht. Füher dachte ich, es liegt an der Pubertät, das ich mit denen nciht klarkomme. Aber da ich schon 23 bin, und es sich alles verschlechtert anstatt zu bessern. Vielleicht mache ich wirklich, wie meine Eltern sagen, alles falsch?

Kommentar von NickAndersson ,

Die sind einfach sauer das du noch nicht auf eigenen beinen stehst...

Kommentar von Matrjoshka ,

Nein, zum Gegenteil - als ich ausziehen und studieren wollte kamm meine Ma auf mich zu und bat mich die ganze Zeit, zu Hause zu bleiben. Damals war sie mit der kleinen Schwester schwanger und bat mich, als Hilfe zu Hause zu sein und Babysitten, Kochen etc. Das habe ich damals auch getan und mache ja deshalb die Ausbildung.

Kommentar von NickAndersson ,

Oh das ist seltsam. Jetzt verstehe ich die Psychologie nicht mehr...

Kommentar von Matrjoshka ,

Was genau?

Antwort
von spugy, 41

Das einzigste was du tun kannst ist dir einen nebenjob oder teilzeitstelle suchen ( bei mcdonalds oder burgerking oder tankstelle oder leihfirma weiss ich aus erfahrung, dass solche firmen IMMER suchen und einstellen. Wenn du dich geschickt anstellst, kriegste dort einen arbeitsvetrag).

 Dann kannste z.b. eine wg suchen :D oder ein gaaaanz kleine wohnung. 

Wg ist für dich eigendlich die beste option, da es günstiger ist als eigene wohnung. Aber nur, wenn nichts mehr hilft.

Kommentar von Matrjoshka ,

Okay, das könnte auch helfen :) Danke dir :)

Kommentar von spugy ,

Du bist schon 23. die meisten in deinem alter sind schon lange von zu hause ausgezogen. Darüber solltest du dir echt gedanken machen. Man fängt immer klein an (z.b. Wg oder mini wohnung)  und mit der zeit verdient man mehr geld...

Kommentar von Matrjoshka ,

Klar, nur meine Ma wollte nach meinem Abi das ich ihr damals helfe. Während der Abizeit war sie schwanger, als ich im letzten Semester war kamm die kleine Schwester zur Welt, und ich blieb also damals zu Hause, und mache die Ausbildung. Am Anfang fand ich ein Studium anderswo was der Ma gar nicht gefiel

Antwort
von PolizeiInfo, 48

Deine Eltern müssen dich bis 21 unterbringen also solltest du vorsichtig sein

Antwort
von robi187, 45

ich denke eine jugendberatung kann die helfen?

auchd eine eltern müssen für dich bezhalen denke ich aber frage die jugendberatung die kannst bis ca 26 in anspruch nehmen. z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Kommentar von Matrjoshka ,

Aber ist die Nummer gegen Kummer nicht für Jugendliche bis 18?

Kommentar von robi187 ,

nein ich denke nicht aber frage einfach jugend im sozial sinne geht bis die eltern nicht mehr zahlen müssen?

ansonst telefon seelosrge

Kommentar von Matrjoshka ,

Laut dem Gesetzbuch geht es bis zum 18. Lebensjahr

Kommentar von robi187 ,

wer nicht direkt frag bekommt keine antwort?

Kommentar von Matrjoshka ,

Okay, ich werde ihnen eine Mail schicken und fragen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community