Frage von xStas, 49

Kann mir wer sagen was das für ein Phänomen ist :D?

Immer wenn ich Musik höre (Egal was für eine Musik) kann ich mir perfekt was dazu vorstellen und bekomme gleichzeitig über heftig einen Nostalgie Tripp. Wenn ich zum beispiel Sommer Musik höre die Fröhlich ist, stelle ich mir vor das am Strand eine riesen Party ist und ich da hin will, oder so wie in dem Meisten Filmen so eine Sequenz wo ich Parkour mache, mich mit freunden Treffe und Spaß habe. Sowas eben :D Nur zur Info, ich bin ein Junge, Nicht Schwul ( Ich verspüre kein Hass gegen Schwule), in ein paar Tagen 16 Jahre alt und das wahrs :D

Antwort
von Kassandra49, 19

Sei doch froh darüber. Du hast viel Phantasie, die sich in Deinem Kopf abspielt. Durch Dein großes Vorstellungsvermögen, die durch die Musik hervorgerufen wird, kannst Du Dich auch in gute Stimmung versetzen. Ist doch toll. Das ist kein Phänomen ;-) 

Antwort
von Almuric, 7

Das Phänomen nennt sich Assoziation, d.h. du verbindest Sinneseindrücke (in dem Fall Musik) mit bestimmten Sachen, so daß automatisch ein "Kopfkino" bei dir stattfindet. Das wird dann aus deinen Erinnerungen und Erfahrungen zusammengesetzt.

Solange du nur angenehme Sachen damit verbindest, ist doch alles in Ordnung.

:-)

Antwort
von Hochantenne, 5

Musik weckt schon seit je her Emotionen, deswegen macht man sie sicher auch.

Wenn du als älterer Mann ein Musikstück von 2016 hören wirst, wird dich das an die Zeit jetzt erinnern. Ich glaube die meisten Leute mögen ihr ganzes Leben lang die Musik aus ihrer Jugend.

Antwort
von rommy2011, 12

warum nicht, nutze diese visionen und fühle dich einfach gut damit, das hat doch etwas meditatives.

ich stelle mir das ähnlich vor, wie es auch menschen gibt, die zahlen in farben sehen, bzw. mit musikalischen tönen verbinden.

ich kann mich auch ohne musik oder ähnliche einflüsse in andere welten beamen und finde das z.b. beim zahnarzt sehr hilfreich, so kann ich weitgehend auf schmerz- oder betäubungsmittel verzichten. du kannst das sicher auch, wenn du es oft genug übst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten