Frage von jooop999, 75

Kann mir wer sagen warum Apple so schlechte Arbeitsbedingungen hat, ich finde dazu im Internet nichts und muss eine Hausarbeit schreiben ?

Antwort
von Baranars, 20

Weil Apple eine gewinnorientiert arbeitende Firma ist.

Verbesserung der Arbeitsbedingungen kostet Geld. Damit werden die Unternehmensgewinne geschmälert.

Außerdem gibt es hier noch eine Besonderheit im amerikansichen Denken.

Die Firma Apple hat Aktien ausgegeben. Sie ist sehr daran interessiert, die Aktienbesitzer (Shareholder) gutzustellen. Dieses Shareholder Value-Denken, d. h. die Einstellung, dass ein Unternehmen in erster Linie seinen Anteilseignern und niemandem sonst verpflichtet ist, wird hier umgesetzt.

In anderen Ländern -oder durch andere Manager- wird hier oft der Belegschaft oder der Gesellschaft ein weit höherer Stellenwert beigemessen, als dies im Shareholder Value-Denken der Fall ist.


Antwort
von XXXNameXXX, 16

Jeder andere hersteller egal samsung oder kleider marken lassen alle so produzieren samsung sogar auch bei foxxconn

Kommentar von Handymail ,

Das stimmt aber darum geht es nicht

Antwort
von DerSchokokeks64, 25

Ganz einfach: Jedes Jahr kommen neue IPhones, und jeder will sie sofort haben. Die Gewinne von Apple steigen ständig und ohne Überstunden und schlechte Bedingungen kommen die Zulieferer nicht nach. Google mal nach Foxconn, das ist eine Zuliefererfirma von Apple.

Antwort
von smily9800, 35

Ich weiß nicht ob dir meine Theorie was bringt es ist einfach nur eine Vermutung da ich mich auch schon länger mit super reichen befasse und ich es einfach egoistisch finde so viel Geld für sich zu behalten und nicht mal 3 % davon zu spenden. 

Vll sind die Chefs sehr geldgeil und denken sich wenn ich jeden Mitarbeiter 10€ gebe habe ja ich viel weniger also bekommt jeder nur 7€ das reicht denen grade so für ne kleine Wohnung und essen. Und in Amerika wird das volk ja wirklich recht dumm gehalten so beschwert sich da drüber auch niemand darüber und wenn die die Arbeit nicht machen werden halt Mexikaner für 4€ genommen. 

Schau dir mal den Film billig billiger Banane an vll hilft der dir bei deiner Hausarbeit.

Antwort
von FehlerFrage, 19

Genau wie JEDER Hersteller.
So funktioniert Kapitalismus.
Nicht Apple hat diese Arbeitsbedingungen sondern Foxconn bei denen Apple lediglich einkauft.
Das ist ein Problem in China und außerhalb der Reichweite von Unternehmen wie Apple&Co. (Die wollen sowieso nicht das sich bei den 1 Cent Produktionen ändert)
Aber daran ist jeder andere Hersteller auch beteiligt. teilweise noch viel schlimmere Bilder aus Congo wo unter anderem Apple auch wertvolle Materialien herbekommt.

Expertenantwort
von BioExorzist, Community-Experte für Apple, 13

Das stimmt so eigentlich gar nicht! Denn Apple tut da deutlich mehr für die Arbeitnehmer, als ihre Konkurrenz!

http://www.apple.com/de/supplier-responsibility/

Antwort
von HapsHaps, 23

Weil durch billigere Produktion der Gewinn gesteigert wird. Das machen doch fast alle so...

Kommentar von DerSchokokeks64 ,

Nur Apple treibt es auf die Spitze.

Kommentar von FehlerFrage ,

Das ist ziemlich an den Haaren herbei gezogen.
Was soll Apple an die Spitze treiben?

Kommentar von XXXNameXXX ,

Das ist quatsch man hört zwar aus dokus mehr das apple echt schlechte bedingungen hat aber samsung oder andere sind nicht besser sondein schlimmer

Kommentar von HapsHaps ,

ich würde auch behaupten, dass Apple es auf die Spitze treibt, weil die Preise wirklich unverschämt sind und dass die dann wirklich noch um jeden Cent trauern den die armen Leute in China bekommen...

Antwort
von HerrAppleNr1, 5

Die einzigen mit schlechten Arbeitsbedingungen sind die von Foxcom. Und das ist nicht Apple. Schau dir mal an was ein einfacher Entwickler so verdient. (80000-100000 J.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten