Frage von Frozzi, 15

Kann mir wer helfen bei diesen 2 Gedichten?

Hallo, ich bin gerade echt am verzweifeln ich muss zu morgne von 2 Gedichten das Reimschema und das Metrum haben, leider komme ich gerade nicht weit.-. Einmal von dem gedicht Mörike: Die Nimmersatte Liebe So ist die Lieb! So ist die Lieb! Mit Küssen nicht zu stillen: Wer ist der Tor und will ein Sieb Mit eitel Wasser füllen? Und schöpfst du an die tausend Jahr, Und küssest ewig, ewig gar, Du tust ihr nie zu Willen.

Die Lieb, die Lieb hat alle Stund Neu wunderlich Gelüsten; Wir bissen uns die Lippen wund, Da wir uns heute küßten. Das Mädchen hielt in guter Ruh, Wie's Lämmlein unterm Messer; Ihr Auge bat: nur immer zu, je weher, desto besser!

So ist die Lieb, und war auch so, Wie lang es Liebe gibt, Und anders hat Herr Salomo, Der Weise, nicht geliebt.

Und noch von Gretchens Lied aus Faust:

Wo ich ihn nicht hab, Ist mir das Grab, Die ganze Welt Ist mir vergällt. Mein armer Kopf Ist mir verrückt, Meiner armer Sinn Ist mir zerstückt. Meine Ruh ist hin, Mein Herz ist schwer, Ich finde sie nimmer und nimmermehr. Nach ihm nur schau ich Zum Fenster hinaus, Nach ihm nur geh ich Aus dem Haus. Sein hoher Gang, Sein edle Gestalt, Seines Mundes Lächeln, Seiner Augen Gewalt, Und seiner Rede Zauberfluß, Sein Händedruck, Und ach! sein Kuß! Meine Ruh ist hin, Mein Herz ist schwer, Ich finde sie nimmer und nimmermehr.

Kann mir bitte bitte wer Helfen?.-.

Antwort
von ulrich1919, 7

Liebe Frozzi,
dazu muss man die Worte nicht hintereinander schreiben, sondern Zeile für Zeile.

Das erste Gedicht hat dann als Reimschema:
A
B
A
B
C
C
B

Und als Metrum: Schwach-Stark (Name bitte im Lehrbuch nachschauen)

Das zweite Gedicht (Faust) hat dann als Reimschema:
A
A
B
B
C
C, also Paarreim

Was das Metrum betrifft, bin ich auch nicht sicher. Jedes Zeilenpaar hat ein leicht unterschiedliches Metrum, denke ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten