Frage von xxxxd, 80

Kann mir wer ein Beispiel zur Aufgabe geben oder das erklären (Englisch)?

Meine Eltern können kein Englisch :/

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch & Schule, 22

Ganz grob:
Wenn es um die Eigenschaft eines Substantivs geht, brauchst du natürlich ein Adjektiv.
Wenn es um das Verb geht (Wie wird etwas gemacht?) dann brauchst du ein Adverb.

Die Feinheiten kannst du hier in der Antwort von AstridDerPu nachlesen:

https://www.gutefrage.net/frage/unterschied-zwischen-adverbs-und-adjectives

Im ersten Satz geht es natürlich darum, dass die Familie groß und laut ist. Es geht also um die Eigenschaft der Familie.

Im zweiten Satz geht es darum, wie man etwas isst > Also brauchst du von "greedy" das Adverb.

Den Rest schaffst du selber. Wenn du mit der Übung fertig bist, kannst du gerne deine Lösung zur Kontrolle hier einstellen.

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch & Schule, 7

1) a big and loud family. (Die Wörter beziehen sich auf ein Substantiv, hier "family"). ,deshalb Adjektiv.

29 .. cooks well ... greedily  (ADVERB der Art und Weise, bezieht sich auf eine TÄTIGKEIT, also auf das Verb: Wie wird etwas gemacht?.

Antwort
von quopiam, 26

Du sollst in der Aufgabe überlegen, ob Eigenschaften adverbial oder adjektivisch verwendet werden. Ad-verben sind Eigenschaftsworte, die sich auf das Verb, das Tätigkeitswort beziehen.

Überleg in der ersten Frage, ob und wie da die in Klammern vorgegebenen Eigenschaftsworte hinpassen - kleiner Tip: Tendenz eher zum Adjektiv, gell? Überleg in der zweiten Frage, ob es da nicht anders läuft. Den Rest schaffst Du selber, ja? Gruß, q.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 10

        Hallo,

   

        während ein Adjektiv (Eigenschaftswort) eine Person, ein Tier oder ein Ding/einen Gegenstand näher beschreibt,

   

        Beispiel:

   

        - a beautiful girl; The girl is beautiful. (Wie ist das Mädchen? – schön)

   

        - a careful driver; The driver is careful. (Wie ist der Fahrer? - vorsichtig)

   

        - an honest answer (Wie ist die Antwort? - ehrlich)

   

        beschreibt ein Adverb ein Verb näher, wie der Name schon sagt.

   

        Beispiele:

   

        - The girl sings beautifully (Wie singt das Mädchen? – schön)

   

        - The driver drove carefully (Wie fuhr der Fahrer? - vorsichtig)

   

        - She answered honestly (Wie antwortete sie? - ehrlich)

   

        Im Englischen hängt man i.d.R. an das Adjektiv ein -ly, um daraus ein Adverb zu machen.

   

        Keine Regel ohne Ausnahme

        z.B.:

   

        Zu Adverben, die nicht auf –ly enden, gehören:

   

        - Adj. good - Adv. well,

   

        - Adj. fast - Adv. fast,

   

        - hard = schwer (Adj. und Adv),

   

        aber hardly = kaum

   

        - long, fast, fair, straight, near, high

   

        Wieder andere Adverben haben dieselbe Form wie das Adjektiv:

   

        - early, daily, weekly, monthly, yearly

   

        - u.a.

   

        ----------

   

        Bei Adjektiven auf -ly - friendly, silly, lively, lovely - benutzt man in a .... way.

   

        He is friendly. (Adjektiv)

   

        He speaks in a friendly way (Adverb)

   

        ----------

   

       

   

        Achtung!

   

        Nach Verben der Wahrnehmung (verbs of perception) wird kein Adverb verwendet

        :

   

        - feel = sich anfühlen

   

        - smell = duften

   

        - taste = schmecken

   

        - sound = klingen

   

        - look = aussehen (wie)

   

        Hier muss es also heißen:

   

        - It sounds so beautiful.

   

        - It feels good.

   

        - The soup tastes delicious.

   

        Regeln und Übungen dazu findest du auch im Internet, z.B. bei ego4u.de und englisch-hilfen.de.

   

        Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

   

        :-) AstridDerPu

   

PS:

Ansonsten kenne ich das – auch in der heutigen Zeit - so, dass man
eine/n Klassenkameraden/in oder eine/n Schulfreund/in um Hilfe bittet
und dann gleich mit ihr/ihm zusammen Hausaufgaben macht oder lernt. Das
macht doch eh mehr Spaß als alleine!

Oder man bildet Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig hilft und
unterstützt; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse',
'Englisch-Assen' in Mathe auf die Sprünge helfen und umgekehrt.

Kommentar von xxxxd ,

Nett Idee, aber nein

A ich wohne wir weg von Allen.

B es macht mehr Spaß, man lernt aber nichts.

C mich mag nicht wirklich jemand, da ich geoutet worden bin.

Antwort
von Sternenstaub011, 14

Wenn es mit "to be" konjugiert wird kommt NIE ein adverb :)

Antwort
von Gleek99, 27

Ich finde es hier ganz gut erklärt: 
http://www.englisch-hilfen.de/grammar/adverbien.htm

Wenn du noch Fragen hast, ich stehe bereit :)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community