Frage von Temix, 24

Kann mir wer die Vorgänge der Interphase (g1,synthese,g2) vergleichen und richtig erklären?

Kann ich es einfach so formulieren,dass in der g1 phase die Zelle heranwächst,dabei ihre Cytoplasma Bestandteile und ihre Organellen sich vermehren,und diese (Proteine) braucht die Zelle um bei der S-Phase (Synthese) die Dna zu verdoppeln. Wenn die Zelle dann eine optimale Größe erreicht hat,hört sie auf zu wachsen und kommt dann in eine Stoffwechsel Physiologischen aktive Phase in der sie dann die Funktion des Organismus übernehmen kann. Wenn die Zelle ein Signal erhält zur erneuten Teilung ,beginnt sie mit der verdopplung der Dna,es findet die S-phase statt. Nach der Synthese findet auch hiermit der letzte Abschnitt der Interphase statt,diese ist die G2 Phase. In der sind die Chromosom Fäden erstmals (Im Mikroskop) erkennbar. Sie werden mehr und mehr kürzer und schrittweise dicker. Die Verteilung der Chromosomen in die Tochterzellen finden dann in der Mitose-phase statt.

Hab Morgen ne Klausur und ich hoffe das ist so gut,weil ich dass von mir aus gerade erklärt und geschrieben habe!

Zweite Frage,um sicher zu gehen ob ich das richtig verstanden habe: Ist die Interphase nun die Zellbildung und teilung und die Mitose die Teilung der Chromosome in die Tochterzellen?

Danke falls ihr mir helfen könnt <3

Antwort
von Wunnewuwu, 19

Das kann man schon so stehen lassen. Sicherlich gibt es bessere Beschreibungen, aber ich denke für die Schule reichts. Wichtig ist, dass du auch verstehst, was du da schreibst :-)

Zu deiner Frage: Mitose ist die Kernteilung (mehr nicht. Alles andere (also alles zwischen den Kernteilungen) findet in der Interphase statt ("inter" heißt "zwischen").

LG

Kommentar von Temix ,

Gut,danke schön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community