Frage von Lygon, 33

Kann mir wer das mit den 3 Göttern von Final Fantasy 13 erklären?

Bhunivelze ist der Schöpfer von Pulse, Etro und Lendzei. Pulse war der Gott von Pulse und Lendzei der Gott von Cocoon. Etro war die Göttin des Totes, dass Gleichgewicht von den zwei Welten (Sichtbare und Unsichbare Welt) Bhunivelze ist der Sohn von Mwynn.

Bhunivelze ist Gefühlslos, er verspürt nichts laut den Geschehnissen und Darstellung. Hatte aber Angst vor der eigenen Mutter.

Etro wurde von Bhunivelze erschaffen, also müsste Sie eigtl. auch Gefühlslos sein, hatte aber Mitleid, mit den Menschen, die Sie erschaffen hatte mit Ihrem Blut.

Wenn doch alles Gefühlslos ist, wie können die Angst oder Mitleid empfinden ?

Warum verschlingt das Chaos egal ob Lebendig oder Tot und woher kommt Chaos, wie wurde es erschaffen ?

Antwort
von dutch888, 4

Es ist nicht so das Bhunivelze gefühllos ist. Er hat einfach ein ganz anderes Empfinden als Menschen. Aber auch er kann Furcht empfinden^^

Er hat angst vor seiner mutter und vor etro, da diese nach ihrem Ebenbild geschaffen ist. Als Mwynn, seine Mutter, durch seine Hand starb wurde sie ins unsichtbare reich gebracht. Bhunivelze fürchtete jedoch dass sie einen Fluch über sein Reich der Lebenden gelegt haben könnte und wollte sie daher ein und für alle mal zerstören. Jedoch konnte er das unsichtbare reich nicht erreichen. Somit kreierte er Pulse um die Tür zu diesem Reich zu suchen und Etro um ihn zu beschützen. Unbewusst kreierte er Etro jedoch mit einem äußeren dass dem seiner Mutter glich und aus angst vor ihr gab er ihr keinerlei Kräfte. An ihrer Stelle kreierte er Lindzei, die über seine Welt und über ihn selbst wachen sollte. Dann verfiel er in einen tiefen Kristallschlaf bis zu dem Tag andem die Tür gefunden werden würde.
Und deswegen fürchtete er Etro und Mwynn - aus seiner Paranoia heraus^^

Das chaos is eine art der Manifestation Etro's. Deswegen war es in ihrem Reich, Walhalla, zuhause. Abgesehen davon halt noch in den Menschen da diese aus Etro entstanden. Erst als die beiden Reiche verschmolzen strömte das chaos aus Valhalla in die menschenwelt - ohne grenzen, die es zurückhalten, verschling das chaos die welt um es in ein Zeitloses Reich wie Walhalla zu verwandeln.

Es wurde erschaffen als Bhunivelze Etro, lindzei und Pulse kreierte. Als er Etro verstieß fliehte sie ins unsichtbare Reich und traf Mwynn. Als Mwynn von Chaos umhüllt wurde und starb gab sie etro  die Aufgabe das Gleichgewicht der welten zu stützen. Man weiß also nur das das chaos bereits vor etro existierte. D.h. es ist einfach eine Macht aus dem unsichtbaren Reich und verschlingt alles andere in dem sichtbaren reich um es in eine art "zweites Valhalla" zu verwandeln^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten